•  
  • Gegeben

    observant

    Richtig?

    praktizierend

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    he was raised in an observant Roman Catholic family.

    Kommentar

    oder "die Glaubensgebote befolgend"?

    VerfasserLafcadio W. (369390)  17 Jan. 21, 01:47
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    observant  Adj.abwartend
    observant  Adj.achtsam
    observant  Adj.aufmerksam
    observant  Adj.beobachtend
    observant  Adj.wachsam
    observant  Adj.befolgend
    observant  Adj.beachtend
    Kommentar

    Ja, man sagt "praktizierende Katholiken".

    #1VerfasserMiMo (236780) 17 Jan. 21, 05:56
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar

    Es gibt zwar eine Reihe von Treffern für "wuchs in einer praktizierenden katholischen Familie auf", ich halte das aber für keine gelungene Formulierung. "Er ist praktizierender Katholik" - ja, aber "praktizierende katholische Familie" klingt für mich schief.


    Leider habe ich auch keinen besseren Vorschlag.

    #2VerfasserSelima (107) 17 Jan. 21, 09:49
    Kommentar

    Und wie wäre es mit "in einer Familie praktizierender Katholiken"?

    #3VerfasserMiMo (236780) 17 Jan. 21, 09:58
    Kommentar

    Ja, das klingt besser.

    #4VerfasserSelima (107) 17 Jan. 21, 10:00
    Kommentar

    "in einer Familie gläubiger K. " ?

    #5Verfasserno me bré (700807) 17 Jan. 21, 10:24
    Kommentar

    Man kann aber gläubig sein, ohne zu praktizieren, deshalb passt das nur sehr eingeschränkt.

    #6Verfasserpenguin (236245) 17 Jan. 21, 10:41
    Kommentar

    Da stellt sich die Frage, was einen praktizierenden Katholiken ausmacht - und was dieser tut, was ein "lediglich" gläubiger Katholik nicht tut. Macht der sonntägliche Kirchenbesuch den Unterschied?

    #7VerfasserSelima (107) 17 Jan. 21, 11:02
    Kommentar

    Der Kirchenbesuch, das Beten, das Bekreuzigen, das Einhalten kirchlicher Feiertage.

    Man kann glauben, ohne religiöse Riten zu praktizieren. Zumindest als Protestant. Ob das bei Katholiken auch geht, weiß ich nicht.

    #8Verfasserpenguin (236245) 17 Jan. 21, 11:23
    Kommentar

    Danke! Ich hatte mich gefragt, ob jemand eine "wörtlichere" Übersetzung in den Raum stellen oder befürworten würde - das ist anscheinend nicht der Fall. Die Frage, ob observant bzw. praktiziered nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Gruppen (Familien) gebräuchlich ist, ist ein (nicht uninteressanter) Nebenaspekt.


    Wenn ihr in die andere Richtung übersetzen müsstet (ausgehend von "praktizierende Katholiken"), wäre dann "observant" die erste Wahl? Oder eher Leos Übersetzung Siehe Wörterbuch: practising ? (wie in: "When asked if he is a practicing Catholic, Giuliani answered, "My..." - https://en.wikipedia.org/wiki/Rudy_Giuliani )

    #9VerfasserLafcadio W. (369390)  17 Jan. 21, 13:27
    Kommentar

    For whatever reason, I would be more likely to say a "practicing" Roman Catholic (or whatever form of Christianity) than "observant," although I wouldn't consider the latter incorrect. For me, however, "an observant Jew" would be more likely than a "practicing Jew."

    But; I can't say that there's a sharp distinction in usage.

    #10Verfasserhbberlin (420040) 17 Jan. 21, 16:02
    Kommentar

    In meiner Jugend (vor dem 2. Vatikanischen Konzil) kannnte man "praktizierende Katholiken" und "gläubige Protestanten".


    Für die Katholiken gibt/gab es eine Fülle Dinge, die man praktisch ausüben, also praktizieren konnte: Eucharistie, Beichte, Andacht, Weihwasser, Kreuzzeichen, Kniebeuge, Marienverehrung, Heiligenverehrung, häusliche Gebete, Wallfahrten, besondere Feste wie Fronleichnam, Mariä Lichtmess, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen und Allerseelen, "Letzte Ölung" (Krankensalbung), Skapulier, Wundertätige Medaille, Wohnungsweihe usw. usw. Alle diese Dinge kann man gewohnheitsmäßig ausüben bzw. mitmachen, ohne einen tieferen Glauben damit zu verbinden. Sie sind Tradition, aber nicht unbedingt Glaubensbeweise.


    Die Protestanten kennen derartige Praktiken fast nicht; bei ihnen kommt es auf den persönlichen Glauben an. So stehen den "praktizierenden Katholiken" die "gläubigen Protestanten" gegenüber.

    #11VerfasserMiMo (236780) 17 Jan. 21, 17:52
    Kommentar

    RE #11: I object!!!

    Protestants can (and do) indeed practice a fair number of those items in the list.

    #12Verfasserhbberlin (420040) 18 Jan. 21, 14:58
    Kommentar

    #12


    Ich habe geschrieben: "kennen derartige Praktiken fast nicht"; vielleicht hätte ich schreiben sollen: "Deutsche Protestanten in meinem Teil Deutschlands ..."

    #13VerfasserMiMo (236780) 18 Jan. 21, 15:33
    Kontext/ Beispiele

    Re practicing Protestants

    Kommentar

    As a “practicing” Episcopalian I must report that indeed we share most of the Catholic traditions as outlined in the Nicine Creed.

    #14VerfasserGo Sharks (871021) 23 Jan. 21, 17:06
    Kommentar

    "Episkopalkirchen nehmen damit, auch in Liturgie und Lehre, eine Mittelstellung zwischen Katholizismus und Protestantismus ein."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Episkopalkirche

    #15VerfasserMiMo (236780)  23 Jan. 21, 17:53
    Kommentar

    Ich vermute, MiMo meint mit "Protestanten" die Mitglieder der evangelisch-lutherischen Kirchen oder allgemein der evangelischen Kirchen in Deutschland. Die werden im Sprachgebrauch gern mal als "Protestanten" bezeichnet. Dazu gab es hier auch schon einige Diskussionen, z.B. hier: evangelisch - Englisch gesucht: Englisch ⇔ Deutsch Forum - leo.org


    Dass "evangelical" nicht mit "evangelisch" gleichgesetzt werden kann, macht die Sache nicht leichter.


    Zurück zum OP: "Familie praktizierender Katholiken", wie von MiMo in #3 vorgeschlagen, finde ich ebenfalls am treffendsten.

    #16VerfasserRaudona (255425)  23 Jan. 21, 19:11
    Kommentar

    When I was young the word "practicing" referred generally obliquely, and specifically, to the practice of contraception, and not much else. I don´t think there was so much controversy over the list MiMo enumerates in #11. But maybe times have changed.

    #17Verfasserisabelll (918354)  23 Jan. 21, 22:25
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt