Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Sommario

    Traduzione corretta?

    Später werden wir in diese Bar gehen. - Dopo andremo in questo bar.

    Oggetto

    Später werden wir in diese Bar gehen.

    Corretto?

    Dopo andremo in questo bar.

    Esempi/ definizioni con fonti

    Mit geht es um die Frage, wie konsequent im Italienischen im allgemeinen das Futur verwendet wird. Wäre hier auch "Dopo andiamo in questo bar." möglich, zumindest umgangssprachlich?



    Commento

    Mille grazie in anticipio.

    Autoremutabor (522871) 19 Jul 21, 19:11
    Contesto/ Esempi

    Ich sehe gerade, dass "anticipo" richtig gewesen wäre,

    Commento

    nicht "anticipio"

    #1Autoremutabor (522871) 19 Jul 21, 19:13
    Commento

    Wenn in einem Satz ein Adverb oder Adjektiv steht, das die Idee der Zukunft ausdrückt, kann das Futur durch den Präsens Indikativ ersetzt werden: ti telefono più tardi; domani scrivo a casa; la prossima estate vado in Francia … besonders wenn die Durchführung der Handlung als sicher angesehen wird.

    #2Autorefosco (1215124) 19 Jul 21, 22:36
    Commento

    ... mehr zum Thema, für die deutschsprachige Seite Vedi anche: idea di ...

    #3Autoreno me bré (700807) 20 Jul 21, 09:42
    Commento

    Vielen Dank euch beiden! Ich spreche Englisch und finde es als Deutsche total faszinierend, wie konsequent in dieser Sprache das Futur durchgezogen wird, und zwar unabhängig vom Sprachregister, wie mir scheint. Dagegen können wir im Deutschen auf das Futur fast völlig verzichten, nicht wahr? Einer meiner Lieblingsmerksprüche ist: "Der Engländer nimmt Futur strikt, wenn er in die Zukunft blickt. Der Deutsche nimmt meist Gegenwart, das ist so seine Eigenart". (Bitte die Verwendung der männlichen Form hier ignorieren, der Spruch ist sicher sehr alt😉)


    Italienisch scheint hier ähnlich zu funktionieren wie Deutsch (unter den genannten Voraussetzungen).

    #4Autoremutabor (522871) 21 Jul 21, 06:48
    Commento

    Eigentlich haben Englisch und Deutsch (und sogar das Italienische, trotz des Anscheins) periphrastische Formen für das Futur (dieses Tempus lag außerhalb ihres morphologischen Horizonts): nur das Lateinische (und du bist ein lebendes Beispiel dafür) und das Griechische haben organische Future, d.h. echte Future.

     

    #5Autorefosco (1215124) 21 Jul 21, 10:04
    Commento

    Volle Zustimmung zu den Vorrednern.


    Ich hätte allerdings ein Problem mit dem Wort "dopo" (danach), wenn der Satz ganz alleine steht.

    Für mein Gefühl muss im Kontext ein Ereignis / eine Unternehmung stehen, die vor dem Barbesuch stattfindet.


    Ich hätte più tardi gesagt, lasse mich aber gern belehren.

    #6AutoreStahlbauer (1259064) 29 Jul 21, 14:48
    Commento

    (an den belehrbaren Stahlbauern)

     

    Oltre che congiunzione temporale subordinante, l’it. dopo può essere:

    1. preposizione: “La quiete dopo la tempesta”;

    2. avverbio di tempo (e di luogo): dopo leggerò la tua lettera;

    3. avverbio pronominale: prima leggo la lettera, dopo ne farò un estratto;

     

    Poiché assolve tutte queste funzioni, esso può essere usato indifferentemente. In sostanza viene a cadere la distinzione del tedesco fra dopo (nach) e dopo di ciò (danach), o, per meglio dire, la funzione pronominale è data per implicita o sottintesa nella funzione avverbiale = prima leggo la lettera, dopo [di ciò/di che/dopo la lettura] ne farò un estratto. Questo vale solo per dopo, non per i suoi sinonimi poi, più tardi, in séguito ... che non hanno la stessa versatilità di dopo

    #7Autorefosco (1215124)  29 Jul 21, 22:39
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt