Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Falscher Eintrag in LEO?

    海马 [海馬] hǎimǎ [ZOOL.] - -

    Falscher Eintrag

    海马 [海馬] hǎimǎ [ZOOL.] - -

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen


    Leo hat derzeit den Eintrag :


    Siehe Wörterbuch: HippokampusHippocampus

     海马 [海馬] hǎimǎ [ZOOL.]      der Hippokampus  auch: Hippocampus Pl.: die Hippocampi




    Kommentar


    Mangels Chinesischkenntnissen kann ich leider nicht erkennen, ob es sich hier um die richtige Zuordnung zur [Zoologie], genauer [Fischkunde], handelt - also ein Eintrag eigentlich zu

    Seepferdchen, s (wissenschaftliche Gattung Hippocampus) [Fischkunde]


    ... dann wäre es sicherlich besser, die deutsche Schreibweise "Hippokampus" (da mit -k- falsch) zu entfernen und stattdessen die weiteren Angaben zu ergänzen ...


    ... oder um die Hirnregion von Menschen (und anderen Säugetieren), dann wäre die Zuordnung zur Zoologie durch eine Kennzeichnung als [Anat.], [Biol.] und auch [Med.] eindeutiger ... und auch die beiden deutschen Schreibweisen wären korrekt ...



    Auf jeden Fall sollte der bestehende Eintrag entsprechend geändert werden ...



    https://de.wikipedia.org/wiki/Seepferdchen

     Die Seepferdchen (Hippocampus [An 1]) gehören zu den Knochenfischen. Sie fallen besonders durch ihr Äußeres auf, das nur sehr wenig an andere Fische erinnert. Ihr Kopf ähnelt eher dem eines Pferdes, ihr Hinterleib einem Wurm. Gemeinsam mit den Fetzenfischen und weiteren Arten bilden sie die Familie der Seenadeln (Syngnathidae). ...


    https://www.duden.de/rechtschreibung/Hippocampus

      Hippocampus, Hippokampus, der

    Wortart:     Substantiv, maskulin

    Gebrauch:     Medizin

     ... Bedeutungen (2)    

    1. Ammonshorn (1)

      Gebrauch         Anatomie ...


    Verfasser no me bré (700807)  28 Okt. 21, 19:51
    Vorschläge

    海马 [海馬] - Fischkunde

    Zool. -

    der Hippocampus, Pl.: die Hippocampi - das Seepferdchen

    Subst.

    Kontext/ Beispiele

    Hippocampus - das Seepferdchen:


    Die Seepferdchen (Hippocampus[An 1]) gehören zu den Knochenfischen. Sie fallen besonders durch ihr Äußeres auf, das nur sehr wenig an andere Fische erinnert. Ihr Kopf ähnelt eher dem eines Pferdes, ihr Hinterleib einem Wurm. Gemeinsam mit den Fetzenfischen und weiteren Arten bilden sie die Familie der Seenadeln (Syngnathidae).


    Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1.  nach dem mythologischen Meeresungeheuer Hippokamp. Douglas Harper: hippocampus (n.). In: Online Etymology Dictionary. Abgerufen am 26. August 2019 (englisch).


    https://de.wikipedia.org/wiki/Seepferdchen#ci...


    Kommentar

    Kl. Korrektur bzw. Präzisierung nach Vorschlag von @oben ...


    @oben: Der Eintrag 海马 [海馬] hǎimǎ [ZOOL.] - - ist korrekt !!! Für den Hirnregion Hippocampus Siehe auch: 海馬體 - der Hippocampus, Pl.: die Hippoca...

    #1Verfassersoldier (313210)  28 Okt. 21, 20:38
    Kommentar

    Danke für die Ergänzung !

    :-)

    #2Verfasserno me bré (700807) 29 Okt. 21, 10:19
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt