Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Wrong entry

    fuss - der Heckmeck

    Correction

    fuss

    -

    der o. das Heckmeck kein Pl. (abwertend)

    coll.
    Examples/ definitions with source references

    Dictionary: Heckmeck


    https://www.duden.de/rechtschreibung/Heckmeck

    Heckmeck, der oder das

    Wortart:

    Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum

    Gebrauch:

    umgangssprachlich abwertend


    https://www.dwds.de/wb/Heckmeck

    Heckmeck, der oder das

    Grammatik Substantiv (Maskulinum, Neutrum) · Genitiv Singular: Heckmecks · wird nur im Singular verwendet

    Aussprache 

    Worttrennung Heck-meck

    eWDG

    Bedeutung

    salopp, abwertend dummes Geschwätz


    https://www.wissen.de/rechtschreibung/heckmeck

    Hẹck|meck

    〈m., –s, nur Sg.; ugs.〉

    unnötiges Gerede, Getue;

    Comment

    Ich kenne nur das Heckmeck.

    Author AMS (247184) 05 Oct 22, 10:36
    Comment

    Dass das Heckmeck auch ein Maskulinum sein kann, ist mir auch neu ... aber wenn's so geschrieben steht ...

    :-)

    #1Authorno me bré (700807) 05 Oct 22, 10:57
    Comment

    Heckmeck war für mich schon immer typisch männlich... 😉

    #2Authorreverend (314585) 05 Oct 22, 11:00
    Comment

    Lustig; da es bei uns nur hieß "mach nich' so'n Heckmeck" und nicht klar war, ob das "ein Heckmeck" oder "einen Heckmeck" sein sollte, hab ich mir nie Gedanken über den Genus gemacht ...

    #3AuthorB.L.Z. Bubb (601295) 05 Oct 22, 11:23
    Comment

    #3

    same here

    #4Authorkarla13 (1364913) 05 Oct 22, 11:56
    Comment

    #3/#4 Kenne es auch nur in der Verwendungsform. Als Maskulinum müsste es allerdings eigentlich korrekterweise heißen: "Mach nicht so einen/'nen Heckmeck"


    Aber wenn Duden und DWDS sich einig sind, sehe ich nicht, warum das hier zu einer davon abweichenden Angabe korrigieren sollten.

    #5AuthorPottkieker (871812)  05 Oct 22, 12:49
    Context/ examples

    Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer):

    Heckmeckm.  ‘unnötiges Getue, unnützes Gerede’, sprachspielerische Reimbildung in Anlehnung an meckern (s. d.), hervorgegangen aus älterem Hack und Mack, Hackemack ‘Kleingehacktes und Vermengtes, zusammengelaufenes Gesindel, Gerede’, (17. Jh.), auch Hackgemack ‘wirres Gerede’ (um 1600) und rotw.Hackmack ‘Lumpenpack’ (19. Jh.), ein sich an hacken und machen (nd.maken) anschließendes Reimpaar. Vergleichbar sind älteres Haggamagga ‘Durcheinander’ (16. Jh.) sowie ähnliche Verbindungen wie Mick und Mack, Mickmack ‘Durcheinander, Mischmasch’ (Goethe) und heutiges Hickhack ‘Streiterei’ (s. d.). Eine als Ausgangsform vermutete Entlehnung aus arab.haqi milki ‘mein Recht, mein Eigentum’ in die Kaufmannssprache ist unwahrscheinlich.

    https://www.dwds.de/wb/Heckmeck


    der Hẹck·meck <-s> kein Pl ugs abw     

    etwas, das man als unsinnigen Aufwand empfindet     

    Ich verstehe gar nicht, warum er immer so einen Heckmeck veranstaltet! 

    https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/deutsche...


    Heck·meck

    /Héckmeck/

    Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum umgangssprachlich abwertend

    unnötige Umstände; Getue, Aufhebens; überflüssiges, nichtssagendes Gerede

    "mach nicht so viel Heckmeck und komm jetzt!"

    https://www.google.com/search?q=heckmeck

    Oxford deutsches Wörterbuch via Google


    Comment

    Auch ich kenne das eigentlich nur als "so 'n Heckmeck".


    Fwiw: Drei Quellen behaupten zwingendes "der" (wissen.de, Pfeifer, Pons), drei Quellen verzeichnen "der o. das" (Duden, DWDS, Oxford).


    Zustimmung zu OP und #5.

    #6AuthorAchim Almschreck (1359109) 06 Oct 22, 10:57
    Comment

    #3: hab ich mir nie Gedanken über den Genus gemacht ... Es ist das Genus 😉


    Aber auch ich habe immer "so'n Heckmeck" gesagt und nicht gewusst, welches Genus das ist. Tendenziell eher Neutrum, analog zu "das Trara", "das Brimborium".

    #7AuthorRaudona (255425)  06 Oct 22, 12:07
    Comment

    Als Maskulinum müsste es allerdings eigentlich korrekterweise heißen: "Mach nicht so einen/'nen Heckmeck"


    Finde ich nicht. Ich sag auch "Mach nicht so'n Aufstand", obwohl der definitiv maskulin ist.

    #8AuthorGibson (418762) 06 Oct 22, 16:38
    Comment

    #8

    +1

    #9Authorkarla13 (1364913) 06 Oct 22, 17:01
    Comment

    +2


    Schlimm find ich das aber umgekehrt - wenn jemand schreibt "ich hab mir nen Fahrrad/Bild/Auto gekauft" - aaaargh.

    #10AuthorB.L.Z. Bubb (601295)  07 Oct 22, 09:07
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt