•  
  • Übersicht

    Falscher Eintrag in LEO?

    maternity protection - der Mutterschutz

    Falscher Eintrag

    maternity protection - der Mutterschutz

    Kommentar
    ein Native Speaker hat sich kaputtgelacht, als ich in meiner Abschiedsmail "maternity protection" für "Mutterschutz" verwendet habe. Er meinte, das sei das, was ich gebraucht hätte, bevor ich schwanger wurde. Bedeutet also so etwas wie "Schutz VOR Mutterschaft", d.h. Verhütung.....

    Na ja, einen Lacher war's wert....
    VerfasserFehlereinsendung10 Aug. 04, 07:33
    Korrekturen

    maternity leave

    -

    Mutterschutz



    #1Verfasserpenguin10 Aug. 04, 08:01
    Kommentar
    Der Vollständigkeit halber möchte ich darauf hinweisen, daß der Mutterschutz sich nicht nur auf die Zeit um den voraussichtlichen Geburtstermin, die die werdende Mutter tatsächlich beurlaubt ist, erstreckt (also penguins "leave"), sondern auch Regelungen zur Erleichterung der Arbeitsbedingungen (eingeschränkte Arbeitszeiten, keine Tätigkeiten, die mit längerem Stehen oder Heben schwerer Gegenstände verbunden sind, u.a.m.) umfaßt. Insofern greift "leave" zu kurz. Vielleicht hilft ein Blick in einschlägige Web-Seiten (Arbeitsministerium, Gewerkschaften o.ä.).
    #2VerfasserPeter <de>10 Aug. 04, 08:51
    Vorschläge

    maternity entitlements

    Subst. Brit. -

    Mutterschutz



    Kommentar

    Ich schlage "maternity entitlements" vor. Deckt ab: Zeit, Geld, Arbeitsbedingungen, Sozialleistungen, zumindest in GB.

    #3Verfassera nice cup of tea (1318072) 18 Dez. 20, 11:31
    Kommentar

    Hast du dazu vielleicht noch einen Link oder Beleg?

    #4VerfasserGibson (418762) 18 Dez. 20, 13:41
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar

    Entschuldigung! Hätte ich vorher geben sollen.

    #5Verfassera nice cup of tea (1318072) 18 Dez. 20, 13:50
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar

    The U.S. hardly has any to speak of, but I think terms here in addition to 'maternity leave' would probably include 'maternity rights (and benefits)' or 'maternity protection.'

    'Entitlements' isn't familiar to me in this context. In AE, it's usually used to talk about major social welfare programs such as Social Security and Medicare, in the context of their long-term demands on the federal budget.
    #6Verfasserhm -- us (236141) 18 Dez. 20, 15:13
    Kommentar

    Vielleicht sollte der beschriebene Native Speaker seine Kenntnisse in Amtssprache und Arbeitsrecht aufpolieren und sich einschlägige Texte zu Gemüte führen: "maternity protection" site:uk - Google Suche

    #7VerfasserRominara (1294573) 18 Dez. 20, 18:04
    Kommentar

    Wie wäre es hiermit: statutory protective measures for pregnant workers?


    Okay, das deckt vielleicht nicht alles ab, aber maternity leave ja auch nicht. Ein Problem ist, dass der Mutterschutz in anderer Ländern ganz anders aussieht, wenn es welchen gibt. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht den z.B. in UK üblichen Ausdruck zu verwenden, weil damit gleich ganz bestimmte Maßnahmen verbunden sind.


    Edith sagt, im WöBu ist auch noch: legal protection of working mothers [JURA]


    #7 war grad noch nicht da.

    #8VerfasserNirak (264416)  18 Dez. 20, 18:15
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt