• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
Wrong entry

carbon steel [engin.] - unlegierter Stahl

8 replies   
Sources
??
Comment
Kohlenstoff ist ein Legierungselement, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Legier...
Damit ist der Kohlenstoff-haltige Stahl natürlich kein unlegierter Stahl...
AuthorUrs29 Oct 06, 23:24
Suggestions



Comment
Kohlenstoff in Eisen (oder Stahl) sehe ich eher als Schmutzeffekt, den es in Grenzen zu halten gilt, der aber, da zahlenmäßig nicht vernachlässigbar, (auch!) unter Legierungselementen aufzuführen ist . . .
#1AuthorDaddy29 Oct 06, 23:59
Suggestions



Comment
#2Author8SM5W30 Oct 06, 06:24
Suggestions

carbon steel

-

unlegierter Stahl / Kohlenstoffstahl



Comment
Stahl ist definiert als Legierung aus Eisen und Stahl.

Redet man bei Stahl von Legierungselementen, meint man normalerweise andere Elemente, die hinzulegiert werden (Cr, Mo, Ni, etc. pp).

Mein unterscheidet aus ganz praktischen Gründen Stähle mit geringen und mit großen Anteilen anderer Legierungselemente.

Im Englischen sagt man dann carbon steel (im Gegensatz zuc chrome steel z.B.), im Deutschen nennt man das unlegiert/niedriglegiert (vs. legiert/hochlegiert) oder seltener auch Kohlenstoffstahl (vs. Chromstahl etc.)

Es ist nicht ganz logisch - aber es sind tatsächlich die richtigen Fachbegriffe.
#3Authorklueber (239592) 30 Oct 06, 08:27
Suggestions



Comment
@Daddy:

Einfach mal ruhig sein, wenn man von etwas absolut keine Ahnung hat! Oder war deine Antwort als Scherz gemeint?
#4AuthorKopfschüttel30 Oct 06, 08:54
Suggestions



Comment
Das Problem ist mir so weit bekannt, wobei ich hier nicht von Fachsprache reden würde. In meiner Umgebung wird das streng getrennt und wer "unlegierter Stahl" in den Mund nimmt, bekommt sowieso sofort den schwarzen Schimmel entgegengehalten. Niedriglegiert ist richtig.

In LEO bekommt das noch eine zusätzliche Dimension, nämlich, wenn ich die Übersetzungsrichtung unlegierter Stahl -> Carbon Steel betrachte. Carbon Steel sagt ja, dass ein gewisser Mindest(!)anteil (wie hoch, kann man sich streiten) Kohlenstoff drin ist (im Gegensatz zu Low Carbon Steel LCS und Ultra Low Carbon Steel ULCS oder mild-carbon steel usw.). Dann wird der unlegierte Stahl auf einmal zu einem Stahl mit hohem Kohlenstoffanteil, ich wäre froh, wenn unter so einer Übersetzung nicht mein Name steht...
#5AuthorUrs30 Oct 06, 11:18
Suggestions



Comment
@Urs:
Schon einmal etwas vom Eisen-Kohlenstoff Diagramm gehört? Wenn nicht, dann google mal danach. In jedem Stahl ist Kohlenstoff enthalten. Niedrige oder hohe Legierungsbestandteile beziehen sich auf zusätzliche Stoffe, wie z.B. Chrom, Schwefel, Vanadium, etc.

Mit "Carbon Steel" ist meines Wissens ein allgemeiner, niedrig legierter Stahl (z.B. St37, C45,etc.) gemeint.
Diese Bezeichnung wird auch gern zur Unterscheidung für rostende Stähle (Carbon Steel) und nicht rostende Stähle (Stainless Steel) verwendet.
#6AuthorKopfschüttel30 Oct 06, 13:20
Suggestions



Comment
Kopfschüttel hat recht! Stahl ist an sich schon eine Fe-C-Legierung, aber legiert/unlegiert bezieht sich immer auf weitere Elemente.

Ein niedriglegierter Stahl ist also nicht ein Stahl mit wenig Kohlenstoff, sondern mit wenig anderem Dreck.

Kohlenstoffarme (lc, ulc) Stähle gibt's zudem, ist aber eine andere Baustelle.
#7Authorklueber (239592) 30 Oct 06, 13:33
Suggestions



Comment
@Urs: Könnte es sein, daß der ein oder andere in deiner 'Umgebung' werkstofftechnisch nicht ganz sattelfest ist? - Am 'unlegierten Stahl' ist m.E. nichts auszusetzen.
#8Authorklueber (239592) 30 Oct 06, 13:35
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)