Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Wrong entry in LEO?

    snow flurry - Schneegestöber / Schneetreiben

    Wrong entry

    snow flurry - Schneegestöber / Schneetreiben

    Correction

    snowstorm

    -

    Schneegestöber / Schneetreiben


    Examples/ definitions with source references
    laut Cambridge Advanced Learner's Dictionary
    (http://dictionary.cambridge.org) ist:

    snowstorm:
    a heavy fall of snow which is blown by strong winds

    flurry (SNOW)
    a sudden light fall of snow, blown in different directions by the wind:
    z.B. There may be the odd flurry of snow over the hills tonight.
    Comment
    Ich dachte immer, ein "Schneetreiben" oder "Schneegestöber" ist ein Ausdruck für recht heftig wirbelnden Schnee. Darum würde als Übersetzung dann doch eher "snowstorm" passen, oder bin ich da schief gewickelt?

    Für "snow flurry" fällt mir leider nur "leichter Schneeschauer" oder "Schneeniesel" ein... hat jemand eine bessere Idee???
    AuthorPippiLotta06 Jan 07, 17:22
    Context/ examples
    Tonight..A few clouds. Increasing cloudiness overnight with 40 percent chance of flurries. Low minus 9.
    Sunday..Cloudy with sunny periods and 60 percent chance of flurries. Wind becoming southwest 30 km/h gusting to 50 late in the day. High plus 2.
    Monday..A mix of sun and cloud. Low zero. High zero.
    Tuesday..Cloudy with 60 percent chance of flurries. Low minus 4. High plus 4.

    (from Environment Canada)
    Comment
    In diesem Kontext sind es (leichte) Schneeschauer/ (leichter) Schneefall, halt nur ein paar Flocken. Und üblicherweise auch ohne "snow", jedenfalls im Winter im Wetterbericht; da ist "snow" richtiger Schneefall.
    "Schneetreiben" kann "drifting snow" sein, nämlich wenn es vom Boden hochgeblasener Schnee und nicht fallender Schnee ist, letzteres geht eher in Richtung Schneesturm.
    #1Authorjudex (239096) 06 Jan 07, 17:47
    Context/ examples
    flurry
    http://www.m-w.com/dictionary/flurry
    1 b : a brief light snowfall

    snow flurry — Common term for a light snow shower, lasting for only a short period of time.
    http://amsglossary.allenpress.com/glossary/se...

    Flurry - Flurries or snow flurries are winter’s equivalent of rain showers. They start and stop suddenly and change quickly in intensity from light to heavy.
    http://www.weatheroffice.pyr.ec.gc.ca/skywatc...
    Comment
    Snowstorm für Schneetreiben oder Schneegestöber halte ich für maßlos übertrieben. Stimme aber zu daß snow flurry noch eine zusätzliche "mildere" Übersetzung brauchen könnte.
    #2Authorholger (236115) 06 Jan 07, 20:23
    Suggestions

    flurry

    meteo. -

    der Schneeschauer



    Context/ examples
    LEO:
    snow shower --- der Schneeschauer (jeweils keine weiteren Übersetzungen)

    Snow Flurries
    http://www.crh.noaa.gov/glossary.php?word=SNO...
    Snow flurries are an intermittent light snowfall of short duration (generally light snow showers) with no measurable accumulation (trace category).

    Snow Shower
    http://www.crh.noaa.gov/glossary.php?word=sno...
    A snow shower is a short duration of moderate snowfall. Some accumulation is possible.

    From some NOAA weather forecasts on the web:

    SCATTERED FLURRIES SOUTHEAST.

    Wednesday: Scattered flurries. Mostly cloudy, with a high near 27.

    INCREASING CLOUDINESS NEAR MIDNIGHT WITH 60 PERCENT CHANCE OF FLURRIES OVERNIGHT. LOW MINUS 12.

    A CHANCE OF SNOW SHOWERS AND FLURRIES...ESPECIALLY NEAR LAKE SUPERIOR.
    Comment
    Das wäre m.E. ein sinnvoller Eintrag. Entspricht fast genau der Benutzung in deutschen und US-Wettervorhersagen.
    #3Authorholger (236115) 06 Jan 07, 20:51
    Comment
    Vielleicht insgesamt so:

    snow shower [meteo.] --- (schwererer) Schneeschauer
    flurry [meteo.] --- (leichterer) Schneeschauer
    #4Authorholger (236115) 06 Jan 07, 20:55
    Suggestions

    (snow) flurry

    -

    leichter Schneefall



    Comment
    "Schauer" wird wohl immer eher mit heftigerem Niederschlag assoziert.

    snow flurry = "leichter Schneefall" vielleicht?
    snow shower = Schneegestöber, Schneetreiben, heftiger Schneefall
    #5AuthorBirgila/DE (172576) 06 Jan 07, 21:33
    Context/ examples
    For now, not even a flurry is in the immediate forecast. Indeed, today the temperature might reach 71 degrees, which would be another record.
    http://www.nytimes.com/2007/01/06/nyregion/06...
    Comment
    Grad gelesen, also wär leichter Schneefall auch eine beinahe passende Übersetzung. Es fehlt aber halt die Kurzzeitigkeit.
    #6Authorholger (236115) 07 Jan 07, 01:04
    Comment
    Könnte man dann, wenn man all die bisherigen Antworten berücksichtigt, sich auf folgende Lösungen / Korrekturen einigen?

    blizzard [meteo.] -- Blizzard, (heftiger) Schneesturm
    snow storm [meteo.] -- Schneesturm, Schneetreiben, Schneegestöber
    snow shower [meteo.] -- (heftigerer) Schneeschauer
    (snow)flurry [meteo.] -- leichter Schneefall, (leichter) Schneeschauer
    drifting snow [meteo.] -- Schneeverwehungen, Schneetreiben, Schneegestöber
    blowing snow [meteo.] -- Schneeverwehungen, Schneetreiben, Schneegestöber
    snow drift [geol.] -- Schneeverwehung, Schneewehe

    Herzlichen Dank für die Hilfe!
    #7AuthorPippiLotta24 Jan 07, 15:16
    Comment
    I agree that it's misleading not to have an entry for 'snow flurry' that makes clear that it's only a short, light fall of snow. I would also suggest losing the plural while you're at it.

    As for the list of related words in #7, I'm afraid this is just adding worms to the can, but I can't help mentioning that the usual forms are

    snowdrift
    snowflake
    snowstorm


    as one word. If the two-word forms still exist at all, surely they should only be listed as (also:) variants, not as main entries.

    OT: And why didn't the '-drift' ones show up on my search for Schnee*? Is the more-than-100-Treffer feature just not working at the moment?
    #8Authorhm -- us (236141) 24 Jan 07, 19:31
    Comment
    Ich will hier mal allen widersprechen, fuer die ein Schneegestoeber automatisch heftigen Schneefall impliziert.
    Ich kenne Schneegestoeber sowohl fuer heftigen Schneefall, als auch fuer leichten Schneefall.
    #9AuthorAGB (236120) 25 Jan 07, 00:03
    Comment
    Lokale Wettervorhersage für heute nacht:

    Chance
    Flurries
    Lo 17°F

    Tonight: Scattered flurries after 9pm. Patchy fog. Otherwise, mostly cloudy, with a low around 17. Northwest wind between 8 and 11 mph, with gusts as high as 15 mph.
    #10Authorholger (236115) 25 Jan 07, 00:12
    Context/ examples
    snowstorm 
    http://www.m-w.com/dictionary/snowstorm
    : a storm of or with snow

    Drifting snow is an uneven distribution of snowfall/snow depth caused by strong surface winds. Drifting snow may occur during or after a snowfall. Drifting snow is usually associated with blowing snow.
    http://www.crh.noaa.gov/glossary.php?word=DRI...

    Drifting Snow - An uneven distribution of snowfall or existing snow caused by strong surface wind. Drifting snow may occur during or after a snowfall.
    http://www.weca.org/nws-terms.html

    Drifting snow Snow raised from the surface of the Earth by the wind to a height of less than 1.5 to 2.0 m above the surface. It dose not restrict horizontal visibility at 2.0 m or more above the surface.
    http://nsidc.org/arcticmet/glossary/drifting_...

    Was versteht man unter Schneegestöber ? 
    Diese im Wetterdienst nicht offiziell gebräuchliche Bezeichnung beschreibt das Vorhandensein von wirbelnden Schneeflocken in der Luft bei starkem Wind. Man kann hierbei nicht mit Sicherheit feststellen, ob es sich um vom Boden aufgewirbelten oder um fallenden Schnee handelt. In vielen Fällen treten beide Formen zusammen auf und vermitteln den Eindruck eines starken Schneefalls mit geringen Sichtweiten.
    http://www1.swr.de/wetter/wetterlexikon/148/i...
    Comment
    Für ein Schneegestöber[/n] ist wohl allenfalls stärkerer Wind vonnöten. Je stärker der Schneefall desto weniger Wind. Da "flurry" als einzige Übersetzungsmöglichkeit vielleicht doch zu mild ist, "snowstorm" aber zu stark, bräuchte man noch irgendeinen zusätzlichen, indermediären englischen Begriff. Vielleicht, wie von PippiLotta vorgeschlagen, drifting snow?
    #11Authorholger (236115) 25 Jan 07, 04:11
    Suggestions

    snow flurries

    -

    zeitweise leichter Schneefall



    Context/ examples
    Zumindest die Kanadier setzen den Begriff flurry nicht mit Wind in Beziehung (http://www.weatheroffice.gc.ca). Flurries werden vom Weatheroffice auch ohne Wind vorhergesagt. Auch die Wikipedia-Definition lässt Wind außen vor: http://en.wikipedia.org/wiki/Snow_flurry

    Im Zusammenhang mit dem Wetter wird hier (in Kanada) flurry auch nicht in der Einzahl benutzt, sondern in der Mehrzahl ("60 percent chance of flurries", siehe z.B. http://www.weatheroffice.gc.ca/city/pages/ns-... besonders zu dieser Jahreszeit). Die Bedeutungslosigkeit von "snow flurry" im Gegensatz zu "snow flurries" macht auch das Google-Ergebnis von 99.000 zu 393.000 deutlich.

    In der Wettervorhersage ist mit flurries ein leichter Schneefall gemeint, der über einen bestimmten Zeitraum ("flurries beginning in the afternoon ... ending in the evening") gelegentlich einsetzt und für keine bemerkenswerte Akkumulation an Schnee sorgt. Es handelt sich herbei nicht um Graupel (snow pellets), sondern um sehr kleine Schneeflocken. Werden die Schneeflocken größer, aber sorgen immer noch nicht für eine gewisse Ansammlung auf der Erde, wird dies light snow genannt ("60 percent chance of light snow", siehe z.B. http://www.weatheroffice.gc.ca/city/pages/ab-...).

    Während die Österreicher am ehesten über eine Übersetzung verfügen ("es fieselt/fieseln" http://www.ostarrichi.org/wort-3581-de-ganz+l...), fällt es den Deutschen schwerer, Schneefall fein zu definieren. Wir müssen uns behelfen mit "ganz leichter Schneefall", "zeitweise leichter Schneefall" oder gleich "zeitweise ganz leichter Schneefall".

    Comment
    Folglich sollte der Leo-Eintrag lauten:

    snow flurries = zeitweise leichter Schneefall

    Während snow flurry belanglos ist (snow flurry = small snow flake) oder zumindest nicht im Zusammenhang mit der Definition des Wetters steht. Der Vollständigkeit halber könnte natürlich snow flurry = kleine Schneeflocke eingetragen werden.

    Da der Begriff "flurries" mindestens 6 Monate im Jahr von übergeordneter Bedeutung im Leben eines Bewohners Kanadas ist, bitte ich doch sehr darum, dass er in Leo aufgenommen wird. Es wäre so, wie einem Hamburger den Eintrag "Nieselregen" zu verwehren (der gleich mit der gesamten Niesel-Familie vertreten ist)!

    #12Authortextat14 Feb 09, 05:06
    Comment
    But a flurry (a small snow event) is not a flake (a small snow particle). Right?
    #13Authorhm -- us (236141) 14 Feb 09, 05:52
    Suggestions

    snow flurries

    -

    zeitweise leichter Schneefall



    Comment
    In Canada, a small snow event is called "flurries". Is that different in the States?
    #14Authortextat15 Feb 09, 14:37
    Comment
    ... (snow flurry = small snow flake) oder zumindest nicht im Zusammenhang mit der Definition des Wetters steht. Der Vollständigkeit halber könnte natürlich snow flurry = kleine Schneeflocke eingetragen werden.

    Das habe ich noch nie gehört und ich komme aus Michigan, was ja an Kanada grenzt. Könntest du das belegen, textat?
    #15Authorwupper (354075) 15 Feb 09, 15:15
    Comment
    In defense of the flurry (singular): it exists and it doesn't refer to an individual snowflake.

    Possible conversation:
    wupper: Is it snowing again? Rats, I don't want to have to shovel again.
    Amy: Don't worry: it's just a flurry. It's not supposed to amount to much.

    A snow flurry is a brief, isolated snow event of short duration and little accumulation. In northern climes it is not typical, however, to have just one flurry over the course of the day. It's more common to have several brief flurries or to have one flurry before the snow sets in.

    There is definitely a singular "snow flurry" in the same meaning of "snow flurries." The difference really is one of singular vs. pl., but the focus is on the snow event as a whole, not individual flakes.
    #16AuthorAmy-MiMi (236989) 15 Feb 09, 18:50
    Comment
    I didn't answer at greater length before because I thought this thread must have been needlessly exhumed.

    But the correction still hasn't been made, and it still needs to be.

    I support all the comments in #4-7. So with PippiLotta's spelling corrected slightly, hadn't we already agreed on this list?

    blizzard - Blizzard, (heftiger) Schneesturm
    snowstorm - Schneesturm, Schneetreiben, Schneegestöber
    snow shower - (heftigerer) Schneeschauer
    (snow) flurry - leichter Schneefall, (leichter) Schneeschauer
    drifting snow - Schneeverwehungen, Schneetreiben, Schneegestöber
    blowing snow - Schneeverwehungen, Schneetreiben, Schneegestöber
    snowdrift - Schneeverwehung, Schneewehe

    If others agree with AGB in #9, then it might not be necessary to delete the existing entry, but these additional translations definitely should be added.

    I'm not so sure that 'snow shower' is even a very idiomatic term. As a tropic dweller I'm not in a great position to comment, but my impression is just that we normally use 'shower' for a small rain event and 'flurry' for a small snow event. 'Snow shower' is probably also possible, but I would guess that that collocation is a lot less common than '(snow) flurry.'

    The reason you hear it in the plural in a weather forecast is that the forecaster is describing the weather over a wide area, not just at your location. If there's a 30% chance of (rain) showers, you could get a shower at your house, and people south of town could also have a shower, but the people downtown might not get any rain. Or if there's a 50% chance of rain, you could easily have two or three showers at your house during the course of the day.

    I assume it's the same with snow flurries -- a little snow here, a little snow there, sometimes a little snow off and on several times at the same place. But the word 'flurry' itself does not mean 'flake'; textat, I think you may have just jumped to the wrong conclusion.
    #17Authorhm -- us (236141) 15 Feb 09, 20:09
    Comment
    Right, Amy. I wasn't objecting to snow flurry in the singular an sich. Just to its meaning: small snow flake. I have never, ever heard that. That's what the quote was for.

    I think snow flurries tend to come in groups, so you often hear it used in the plural in weather reports: chance of (snow) flurries tonight. But of course you can talk about just one. A flurry or two. ;-)
    #18Authorwupper (354075) 15 Feb 09, 20:59
    Suggestions

    snow flurries

    -

    zeitweise leichter Schneefall



    Comment
    My point was that snow flurries are usually used in plural (whatever the singular means. Though, wupper, I agree you could say "just a flurry or two", which is to me like "just a flake or two").

    I guess, I am just looking for consistency on Leo. There is "snow pellets (meteo.)" but "ice pellet (meteo.)" (which should be meteorologically "ice pellets")... I am not interested in making this thread even longer, hm--us, I am just pleading for the entry "snow flurries (meteo.)". That's all!

    #19Authortextat15 Feb 09, 22:42
    Comment
    LEO, like most dictionaries, has a (relatively) consistent policy of listing nouns in the singular. I'm all for consistency too, and in this case, I'm for keeping this entry singular like most other nouns -- I just think (like everyone else) that the existing translations are misleading as the only entries.

    You might as well argue that LEO should list 'potatoes' instead of 'potato' because people usually buy more than one at the grocery.
    #20Authorhm -- us (236141) 15 Feb 09, 22:59
    Context/ examples
    Snow shower; A snow shower is a short duration of moderate snowfall. Some accumulation is possible.
    http://forecast.weather.gov/glossary.php?letter=s
    Comment
    @textat: I think you misunderstand what a flurry is, it's the snow event, not just one flake or two. The meaning in singular is very clear. If you are in Canada, perhaps you could ask a Canadian to explain it to you.

    That flurries typically occur in quantities of more than one, doesn't change the fact that you can have one flurry and it's called a flurry. Blueberries typically grow in quantities of more than one and we typically eat more than one, but that doesn't mean that we can't talk about a blueberry. As in: "The first year I didn't get a single blueberry off my blueberry bush. There were four, but the birds ate them."

    hm reveals her southern roots: "sometimes a little snow off and on several times at the same place". This is the way flurries typically happen, at least in northern places that typically get snow. :-) Rarely do you just get one flurry at your house in Michigan or Iowa, though it does happen.

    As for "snow shower", I heard it (and flurries) on the radio today. There are also 566,000 hits for snow shower on G**gle (I know, not a reliable source), but there are links to reputable sources, such as NOAA's National Weather Service Glossary.

    I support the summary provided by hm in #17.
    #21AuthorAmy-MiMi (236989) 15 Feb 09, 23:55
    Comment
    sorry, all, for the exhumation, but the agreed-upon list is still not up.
    I arrived here looking to find out how much snow one can expect from Schneegestöber, and I was pretty darn sure that snow flurries would be too little.
    Imagine my surprise when I found this discussion from 2007 :D

    I, too, agree with #17
    #22AuthorJenJr (946725) 18 Jul 14, 00:18
    Context/ examples
    Bei Schneeverwehungen (auch Schneewechten genannt) handelt es sich um Schnee, der nicht wie durch den üblichen Schneefall gleichmäßig auf dem Boden liegt, sondern durch den Wind seitlich verfrachtet worden isthttp://de.wikipedia.org/wiki/Schneeverwehung
    Comment
    I don't agree with the list

    "Schneeverwehungen" is not a process as suggested there, but deposited snow heaps.
    #23AuthorM-A-Z (306843) 18 Jul 14, 15:28
    Comment
    M-A-Z: then they are "snow drifts"
    #24AuthorJenJr (946725) 18 Jul 14, 16:05
    Comment
    Ich bin ebenfalls mit der Liste nicht ganz einverstanden.

    Eine Schneewehe (snowdrift, one word IMO) unterscheidet sich von einer Schneeverwehung (ebenfalls snowdrift?) durch das Ausmaß (Duden, Wahrig, Brockhaus/Wahrig); Schneeverwehungen sind massiger und weit ausgebreitet. Beide (wie auch die Schneewächte, offenbar neu [auch?] Schneewechte, die eine überhängende, massive Schneemasse bezeichnet, snow cornice) beziehen sich auf ruhenden Schnee.

    Ein Schneegestöber ist keine Entsprechung für snowstorm. Die Definition im Brockhaus/Wahrig bestätigt die in #11 zitierte Auffassung, die ich hier der Einfachheit halber nochmal einstelle:

    Diese im Wetterdienst nicht offiziell gebräuchliche Bezeichnung beschreibt das Vorhandensein von wirbelnden Schneeflocken in der Luft bei starkem Wind. Man kann hierbei nicht mit Sicherheit feststellen, ob es sich um vom Boden aufgewirbelten oder um fallenden Schnee handelt. In vielen Fällen treten beide Formen zusammen auf und vermitteln den Eindruck eines starken Schneefalls mit geringen Sichtweiten.

    Das wesentliche Merkmal eines Schneegestöbers ist es, dass die Flocken "tanzen", das heißt unterschiedliche Richtungen haben, was beim Schneesturm i.d.R. nicht der Fall ist, und dass fallender Schnee und aufgewirbelter Grundschnee sich vermischen. Liegt vorher noch kein Schnee auf dem Boden, kann man vielleicht auch gerade noch von einem leichten Schneegestöber reden, solange die Wirbelbewegung das kennzeichnende Merkmal bleibt. Ein starkes (dichtes)Schneegestöber, bei dem die Flocken über längere Zeit die gleiche Richtung einhalten, ist ein Schneetreiben (Pons: driving snow).

    Der Hauptunterschied zwischen snow shower und snow flurry im Englischen scheint zu sein, ob der Schnee liegen bleibt (#21, 12 u.a.). Ich kenne dafür im Dt. keine genaue Entsprechung. Ein "Schauer" ist immer vorübergehend, dazu kommt dann für flurry die Dimension "leicht".

    Spielt es eine Rolle, ob showers/flurries einzeln oder wiederholt auftreten, oder ist das regional/geographisch bedingt?
    #25AuthorsebastianW (382026) 18 Jul 14, 18:02
    Comment

    Ich komme spät auf dieses Diskussionsforum zurück, da ich derzeit gerade selbst nach einer Übersetzung für Schneegestöber suche.

    Ich habe ungefähr 3/4 der langen Debatten genau gelesen, den Rest überflogen und insgesamt den Eindruck gewonnen, dass eine gute Übersetzung für Schneegestöber in der Luft hängen blieb -- vielleicht da es keinen bestehenden englishsprachigen Ausdruck gibt für das, was Deutsche umgangsprachlich Scheegestöber nennen??


    -> Vielleicht muss also eine englishsprachige Annäherung erfunden werden, wenn so eine annähernde Übersetzung, wann und warum auch immer, unbedingt nötig scheint?


    Der letzte Comment (#25) -- der ohne Antwort blieb -- brachte nochmal sehr gut auf den Punkt, wie auch ich den Begriff verstehe:

    Mehr oder weniger dichte -- doch eher dichte -- Schneeflocken tanzen und wirbeln scheinbar ohne vorherrschende Windrichtung auf Augenhöhe vor einem und um einen herum... (wenn man mitten im Schneegestöber ist und es nicht nur durch ein Fenster ansieht).


    'Tanz' als Metapher könnte vermutlich zu sehr in elegante Konnotationen abgleiten, also folgte ich der 'Wirbel'-Spur

    (Dictionary: swirl):


    => Thus how about swirling snow -- or snow swirls or swirling snowfall, depending on the situation -- als ungefähre Annäherung?





    #26AuthorKattarina (1259475) 26 Sep 22, 04:05
    Comment

    Die Definitionen für snow flurry in #2 klingen doch sehr nach Schneegestöber.

    #27AuthorRominara (1294573) 26 Sep 22, 23:34
    Comment

    Collinsdict. sagt: flurry of snow = Schneegestöber

    #28AuthorMiMo (236780) 27 Sep 22, 02:51
    Comment

    Tut mir leid, mich überzeugen snow flurries (oder flurries of snow) als Übersetzung für Schneegestöber immer noch nicht (vgl #25):


    1) Durch den thread zieht sich Assoziation, dass flurries leichter bzw. nicht so viel Schnee sind -- so auch in #2 (a brief light snowfall, light snow shower).

    Nicht so für Gestöber: ein leichter Schneefall oder ein paar tanzende oder/oder aufgewirbelte Flocken ergeben noch kein Schneegestöber -- während in den Vorschlägen von #2 auch der wirbelnde, tanzende Aspekt eines Schneegestöbers fehlt, das im Übrigen auch nur selten kurz auftaucht (dann müsste es entsprechend weiter qualifiziert werden).


    2) Wenn ich mir die Einträge für flurry in LEO anschaue (Dictionary: flurry), finde ich was vom Tanzenden und Wirbelnden in Schneegestöber wieder (e.g. in Unruhe, Aufregung, Windstoß/Bö (synonym), umspringende leichte (!) Brise).

    Doch angewendet auf Schnee verschwindet dieser Aspekt tendenziell, während verschiedene Wetterphänomene, die das Deutsche unterscheidet, gleich oder ähnlich übersetzt werden (snow flurry/flurry of snow; so auch in #28's Hinweis):

    snow flurry = Schneegestöber

    snow flurry = Schneetreiben

    flurry of snow [METEO] = Schneeschauer


    Und wenn ich mir die debattierte Liste in #7 anschaue, würde ich eigentlich nur Schneegestöber mit eigener Übersetzung herausnehmen; also so:

    blizzard [meteo.] -- Blizzard, (heftiger) Schneesturm

    snow storm [meteo.] -- Schneesturm, Schneetreiben

    snow shower [meteo.] -- (heftigerer) Schneeschauer

    (snow)flurry [meteo.] -- leichter Schneefall, (leichter) Schneeschauer

    drifting snow [meteo.] -- Schneeverwehungen, Schneetreiben

    blowing snow [meteo.] -- Schneeverwehungen, Schneetreiben

    snow drift [geol.] -- Schneeverwehung, Schneewehe

    (swirling snow -- [umgangspr.] Schneegestöber)


    Wobei Wikipedias Erklärung für blowing snow (https://en.wikipedia.org/wiki/Blowing_snow) meinem Verständnis von Schneegestöber sehr nahe kommt -- wenn nicht zu Beginn der Akzent auf "snow lifted from the surface" gelegt würde. Für mein Verständnis hat (hin- und hergeblasener) fallender Schnee den größeren Anteil, während von der Erde wieder aufgewirbelter Schnee hinzukommt, doch das resultierende Gestöber spielt sich definitiv, wie beschrieben, auf Augenhöhe ab.



    #29AuthorKattarina (1259475) 27 Sep 22, 08:11
    Comment

    DWDS:


    Schneegestöber

    starker Schneefall bei heftigem Wind


    Beispiele:

    ein dichtes, heftiges, undurchdringliches Schneegestöber

    bei Schneegestöber über Land gehen


    Synonym: Schneetreiben


    #30AuthorMiMo (236780) 27 Sep 22, 13:03
    Comment

    Re #29 @Kattarina


    Ich kann leider nichts zur Übersetzungsfindung beitragen. Den deutschen Wikipedia-Artikel zu Schneegestöber hast du sicher schon gelesen, nehme ich an?


    Ein Schneegestöber ist die durch starken Wind, Luftsog oder starke Erschütterung verursachte lokale Häufung aufwirbelnder Schneeflocken in der Luft, wie sie hinter einem großen Fahrzeug (Lkw, Eisenbahnzug) oder bei einem Lawinenabgang auftreten können.


    Im Gegensatz zum DWDS (#30) sind für mich Schneegestöber und -treiben übrigens keine Synonyme. Das S-Treiben ist für mich stärker als das S-Gestöber und auch dichter. S-Gestöber wird durch etwas verursacht, ein S-Treiben ist dagegen ein Wetterphänomen.

    #31Authorkarla13 (1364913)  28 Sep 22, 23:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt