• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
New entry

suprasternal notch [anat.] - Vertiefung zwischen den Schlüsselbeinen

5 replies   
Examples/ definitions with source references
Comment
Weiss jemand die medizinische Entsprechung? Oder hat etwa einen nicht so sperrigen oder sogar poetischen Namen für diese schöne Stelle am Körper?
Authorladygrey07 May 07, 17:42
Comment
Falsche Forumsabteilung.
#1Authorholger (236115) 07 May 07, 17:53
Comment
Wikipedia scheint möglicherweise einen Fehler zu haben, googel einmal mit "incisura jugularis sterni" nach deutschsprachigen Seiten. Und wenn das tatsächlich ein veritabler Neuvorschlag sein soll sind ordentliche Belege vonnöten.
#2Authorholger (236115) 07 May 07, 18:03
Suggestions

suprasternal notch

[med.] -

das Jugulum oder: die Drosselgrube



Context/ examples
Jugulum [lateinisch] das, Anatomie: Drosselgrube, natürliche Einsenkung an der Vorderseite des Halses zwischen den Halsmuskeln, der Schultermuskulatur und dem Schlüsselbein.
(Meyers Lexikon online, http://lexikon.meyers.de/meyers/Jugulum)

Jugulum das (Drosselgrube): paarige Grube an der Halsvorderseite oberhalb der Schlüsselbeine. Mitunter auch Bezeichnung für die ...
(Der Brockhaus Gesundheit- Krankheiten erkennen, verstehen und heilen. Sechste Auflage. Mannheim: F. A. Brockhaus 2003.)

suprasternal notch (¦sü·prə′stərn·əl ′näch)
(anatomy) Jugular notch of the sternum.
("suprasternal notch." McGraw-Hill Dictionary of Scientific and Technical Terms. McGraw-Hill Companies, Inc., 2003.)
Comment
sieht aus als wprde Jugulum gut passen, obwohl ich bisher nur "Drosselgrube" kannte...
#3AuthorNika07 May 07, 18:45
Comment
Wo hier anscheinend eine "Vertiefung zwischen den Schlüsselbeinen" ist, befindet sich bei den meisten Menschen der Kopf. SCNR!
#4Authorjudex (239096) 07 May 07, 20:02
Comment
@ judex, #4: Nur bei 'stiernackigen' Menschen (FJS?)! . . .

Die Drosselgrube befindet sich unterhalb des Halses, da, wo die Schlüsselbeine (fast) zusammentreffen.

Sie wird gelegentlich als geeigneter Ort zum Tragen eines (eng-anliegenden) Halsanhängers gewählt.

Der Kopf hat genügend Platz, aus dem oberen Teil des Halses herauszuwachsen . . .
#5AuthorDaddy07 May 07, 20:40
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)