• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Falscher Eintrag

arrange a credit - Akkreditiv stellen

3 Antworten   
Korrekturen

arrange, besser: open letter of credit

-

Akkreditiv stellen/eröffnen


Kommentar
Das Akkreditiv ist eine konkrete Zahlweise, arrange a credit aber nicht. Akkreditiv, engl. meist L/C abgekürzt, ist international sehr spezifisch eine Zahlungsbedingung, bei der der Käufer seine Bank beauftragt, dem (ausländischen) Lieferanten die Bezahlung bei Lieferung zu garantieren.
Beim LEO-Suchwort "stellen" gefunden - Vorschlag: diese Beispielübersetzung dort streichen.
VerfasserUwe08 Nov 04, 11:05
Korrekturen

to open a letter of credit

-

ein Akkreditiv eröffnen



Kommentar
Unterstütze Uwe; habe nur ein "a" ergänzt.
#1VerfasserWerner08 Nov 04, 11:28
Kommentar
ohne/mit "a" - kommt wie so häufig auf den Einsatz an, aber zunächst mal mit a.

Ein L/C ist nur in der Abkürzung ein credit, also z.B. in der Dokumentenabteilung einer Bank. Die Interessierten, also Exporteur und Importeur präzisieren immer Letter of Credit als Zahlungsbedingung.

LEO bietet unter "Akkreditiv" z.B. "open letter of credit" an und übersetzt mit "einfaches Akkreditiv"; das ist nicht gut: ein "offenes" A. gibt es nicht, also kommt der Eintrag von to open. Jedes A. ohne Zusatz (wie irrevocable) ist ein "einfaches" A., mithin "to open (a) letter of credit" = ein Akkreditiv eröffnen. Die Klammer (insur.) ist unzutreffend. -
Noch ein Hinweis: dort werden sowohl advised credit wie confirmed credit mit bestätigtes A. übersetzt; für advised ist das falsch, advised ist nur avisiert, beim A. niemals bestätigt. Das ist keine Wortspielerei, sondern banktechnisch geregelt.
Noch ein letztes: instructions for the issuance of credits sind keine "Aufträge" zur A.-Eröffnung, sondern die Instruktionen, was es enthalten soll (Betrag, Gültigkeit bis, Verschiffung bis, zur Einlösung vorgeschriebene Dokumente, usw.)
Instruktionen dieser Art sind deutsch keine Aufträge, es sind A.-Bedingungen.
Und als allerletztes: "deferred payment credit" (oder eben L/C) ist ein "Zielakkreditiv" oder auch "strapaziertes Akkreditiv"; ich habe in Jahrzehnten in der Exporteurgemeinde aus deutschem Mund nichts anderes gehört.
#2VerfasserUwe08 Nov 04, 15:14
Kommentar
Wholeheartedly supported.
#3VerfasserWerner08 Nov 04, 15:34
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.