• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
New entry

Polyamory - Polyamorie

9 replies   
Sources
Comment
Jemand hat mich "polyamorous" genannt und ich weiss immer noch nicht wie man das auf Deutsch übersetzt. Polyamorisch?
Zumindest weiss ich das Polyamorie = Polyamory.
AuthorCor15 Oct 05, 17:21
Comment
By the way, polyamory is often put off to mean or imply polygamy or polyandry which is not always the case, because being in love with someone doesn't always mean that they are 1) your partner 2) your spouse 3) that you live with them 4) that you have sexual contact with them. You can still be in love with more than one person that lives far away and that is also polyamory yet neither polygamy or polyandry, so this is a state that needs a definition. If it were the same as polygamy or polyandry, I would find it superfluous, but it's not.
#1AuthorCor19 Oct 05, 08:02
Comment
I don't really think that the concept alredy arrived in Germany.
"Vielliebend" might be an appropriate term but lacks the recognition of the concept.
You might try some of the links mentioned by the wikipedia article for more information about usage.
And please read related discussion
Maybe you just posted in the wrong forum?
#2AuthorCJ de19 Oct 05, 10:39
Suggestions

polyamourous

[adj.] -

polyamourös, polyamid

[adj.]

polyamory

-

Polyamorie



Sources
Someone who practices polyamory (german: Polyamorie) in his/her relationships. "polyamid" and "polyamorous" has been used by Gwendolin Altenhöfer in the book "Mehr als eine Liebe - polyamoröse Beziehungen" by Laura Méritt, Traude Bührmann, and Nadja Boris Schefzig, et al.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936937...

http://photos1.blogger.com/blogger/5221/799/1...

And yes, the concept has arrived in Germany. Since several years, there exists mallist in Germany and Switzerland, and in November 2005, there was a scientific conference and community meeting with several hunderd people at the University of Hamburg, organized by Robin Bauer.

Comment
"Polyamid" is less frequently used, but sometimes preferred because in German, "amourös" describes a not very serious relationship, and "-ös" frequently describes negative states; therefore, the suffix is sometimes felt as depreciation. "Polyamid" is also a humorous wordplay to the chemical substance "Polyamid", which consists of molecules with multiple tight links.
#3AuthorJoise22 May 06, 18:39
Suggestions

Polyamory

-

Polyamory



Context/ examples
Polyamory (deutsch)
ist ein englisches (nicht assimiliertes) Fremd-/Lehnwort im deutschen Sprachraum, unverändert übernommen aus dem angloamerikanischen Kunstwort "Polyamory". Das deutsche Wort setzt sich zusammen aus dem griechischen "Poly" (viele) und dem lateinischen "Amor" (Liebe) und der Endung "-y".

Polyamory wird ohne Artikel benutzt. Im Alltag wird Polyamory meist abgekürzt als "Poly" ("ich bin ein Poly") oder in Wortkombination verwendet: "Poly-Beziehung", "Poly-Liebe", "Poly-Familie".

Die statt Polyamory immer wieder gesehene Form mit der Endung "-ie" ist falsch. Das Suffix '-ie' ist keines, mit dem englische Fremdwörter 'eingedeutscht' werden können (vgl. z. B: 'Baby', 'happy', 'Lady', 'Rowdy' o. Ä., bei denen das '-y' stets erhalten bleibt).

Quelle: Sprachberatung des Germanistischen Instituts
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das Adjektiv heist "polyamor" oder abgekürzt "poly" ("ich bin poly").
Comment
Eine einheitliche Sprache hilft bei der Verständigung.
Die in obigen Kommentaren genannten Abwandlungen, Wortschöpfungen und Falschschreibungen verwirren. Die falsche Form mit der Endung "-ie" wurde längere Zeit unentdeckt durch Wikipedia verbreitet. Alle anderen spielen praktisch keine Rolle.
#4AuthorMarkus25 Jun 07, 11:39
Suggestions

Polyamory

-

Polyamorie



Comment
Es benutzen mittlerweile ziemlich viele Leute die Eindeutschung "Polyamorie", oder verschiedene Schreibweisen. Die Auffassung,
dass es eine einzige richtige Schrebiweise gibt, ist stark in der
Minderheit.

Ausführliche Diskussion siehe hier:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dis...

#5AuthorJohannes26 May 08, 23:28
Suggestions

polyamorous

-

polyamor



Context/ examples
Es ging in der ursprünglichen Anfrage ja um den Adjektiv "polyamorous". Vorschlag:

"Polyamore Personen haben den Wunsch und die Bereitschaft, mehr als eine Beziehung zu führen".

"polyamorös" ist keine gute Übertragung aus dem englischen; Die Endung zeigt nur einen Adjektiv an.


Comment
Ach ja, da "Polyamory" als das sozusagen korrekte deutsche Wort vorgeschlagen wurde:

- Was ist der Genus ?

- Wie dekliniert an es? Also zum Beispiel, wie ist der Dativ oder Genitiv von "Polyamory" ?

- Was für ein Artikel gehört dazu ? Der Polyamory, die Polyamory, oder das Polyamory ?

Um es zu illustrieren, wenn "Polyamorie" 'falsch' ist, wie schreibt man den folgenden Absatz 'richtig':

Die Polyamorie - die subkulturelle Praxis, Beziehungen zu mehreren Menschen zu führen - entstand in den USA. Ende der neunziger Jahre breitete sich die Polyamorie auch im deutschsprachigen Europa aus, und zwar anfänglich in der Schweiz. Doch auch in Deutschland begannen bald immer mehr Menschen, sich als Anhänger der Polyamorie zu betrachten, und sich und ihre Beziehungsform als polyamor zu bezeichnen. Natürlich gab es viele kritische Stimmen. So warnte das katholische Magazin "Kirche heute" bereits im April 2004 vor der Polyamorie. Genau betrachtet ist Polyamorie allerdings ein Sammelbegriff von sehr unterschiedlichen Beziehungspraktiken, und so gibt es nicht eine, sondern eins, zwei, drei, ganz viele Polyamorien. Manche betrachten sogar die Zweierbeziehung als einen Spezialfall von Polyamorie.
#6AuthorJohannes27 May 08, 01:23
Suggestions

polyamory

-

Polyamorie, Polyamory



Context/ examples
Herkunft
Polyamorie (oder auch Polyamory) setzt sich zusammen aus dem griechischen wort "poly" (viel) und dem lateinischen Wort "amor".

http://szenesprachenwiki.de/definition/polyam...
Comment
-
#7Authorwmw (386353) 19 Aug 13, 15:51
Context/ examples
Polyamory is the practice of having simultaneous intimate relationships with more than one person at a time, with the knowledge and consent of all partners. The term entered the Oxford English Dictionary only in 2006, and such relationships are rare enough that Tom finds himself having to account for his personal situation time and time again.

http://www.bbc.co.uk/news/magazine-23726120

Dictionary: Polyamory
Comment
http://www.ulclement.de/

Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Ulrich Clement, Paar- und Sexualtherapeut, schreibt, so wie LEO, deutsch "Polyamory".

http://carl-auer.de/blogs/sex/2013/09/polyamo...
#8AuthorPachulke (286250) 14 Sep 13, 23:49
Comment
Im Deutschen spricht man in solchen Fällen von einer "offenen Beziehung", einer "offenen Partnerschaft" oder einer "offenen Ehe".

Im Detail können diese Begriffe mit unterschiedlichen Aspekten versehen werden, aber die grundlegenden Merkmale sind dieselben wie beim Kunstwort "polyamory".
#9AuthorRodos (930149) 15 Sep 13, 00:27
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)