• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Falscher Eintrag

the train will be long in coming - es dauert lange, bis der Zug kommt

8 Antworten   
Beispiele/ Definitionen mit Quellen
die ersten zwei Seiten Google-Hits zu diesem englischen Satz sind allesamt aus zweisprachigen Wörterbüchern.
Kommentar
üblicher ist "the train won't be long now" oder so etwas in der Richtung, also "jetzt kommt der Zug bestimmt bald".
für das Deutsche schlage ich eher so etwas in der Richtung "the train is not due / is not expected / won't be here for a while yet".
Was meinen die anderen?
Verfasserspinatwachtel29 Jan 08, 08:15
Kommentar
die ersten zwei Seiten Google-Hits zu diesem englischen Satz sind allesamt aus zweisprachigen Wörterbüchern. 
Das scheint der alte LEO-Grundwortschatz zu sein....

Mir kommt die englische Seite auch merkwürdig vor, allerdings ist die Formulierung "to be long in coming" / "...will be long in coming" in AE offenbar durchaus verbreitet:
http://www.google.com/search?hl=en&q=%22will+...
ganz im Ggs. zu BE:
http://www.google.com/search?hl=en&q=%22will+...

Würde irgendeiner der native speakers diese Formulierung in Bezug auf anfahrende Züge verwenden?
#1Verfasserlunatic29 Jan 08, 08:36
Kommentar
lunatic, jetzt wo ich die Beispielsätze sehe - "will be long in coming" ist, glaube ich, doch etwas weiter in der Zukunft als ein verspäteter Zug - ich denke, das war mein "gefühltes Problem" mit dem Leo-Eintrag.
Will meinen: den Ausdruck kannte ich schon, er schien nur seltsam im Zusammenhang mit Zügen...
#2Verfasserspinatwachtel29 Jan 08, 08:42
Kommentar
ich würde sagen "That train will be long in coming" ist was, das ich über den Transrapid sagen könnte. (Wahrscheinlich würde *ich* sagen, "I hope that train will be long in coming." aber das ist eine andere Geschichte.)

Ich finde einen Zug im Zusammenhang mit der Phrase "long in coming" unnötig verwirrend, da mit Zügen Verspätungen (also Abweichungen von einem Zeitplan) assoziiert werden.
#3VerfasserCJ unplugged29 Jan 08, 12:30
Kommentar
Sag mal Spinatwachtel, wie kommts,d ass Du im Moment so intensiv in Leos Untiefen forschst?
#4VerfasserCJ de (236383) 29 Jan 08, 12:41
Kommentar
CJde, wirklich so oft? Mir fallen eben nur manchmal Sachen auf, wenn ich andere Dinge im WB nachschlage. Das ist eigentlich alles.
#5Verfasserspinatwachtel29 Jan 08, 12:44
Kommentar
Naja, 10% der letzten 100 Beiträge ;-) Meine subjektive Wahrnehmung hätte Deinen Anteil eher auf ein Viertel geschätzt, da sieht man mal wie eine sich täuschen kann.
#6VerfasserCJ de (236383) 29 Jan 08, 13:03
Kommentar
sounds kind of dated, literary, whatever, but not really wrong, although it would certainly not be common in daily usage IMHO - the German equivalent is correct, but not sure if it the same Sprachebene.

However, #1, the train won't be long now - means the opposite (Kommentar)
The train WON'T be long in coming. (definitely odd-sounding)

The train will take (quite) a while (yet).
The train won't be here for a long time.
You've got quite a wait ahead for the train. :)

...or maybe I'm not awake yet???
#7VerfasserRES-can (330291) 29 Jan 08, 15:44
Kommentar
Res-CAN, I know that "won't be long" doesn't mean the same as "will be long in coming"...I just imagined the whole example was either there to illustrate "to be long" in that kind of meaning, and then the by far more common expression would be "won't be long" - "müsste bald hier sein". If, however, the example was there to show people how to say that there wouldn't be a train for quite a while (i.e. the German was the important bit), then a better translation would be "the train is not due / is not expected / won't be here for a while yet".
or indeed any of your examples.
My point of quibble with the Beispielsatz as it is was more that whichever way you looked at it, it merely served as an example of odd English.
#8Verfasserspinatwachtel29 Jan 08, 17:07
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.