Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Translation correct?

    to beat around the bush - um den heißen Brei herumreden bzw. auf den Busch klopfen

    Source Language Term

    to beat around the bush

    Correct?

    um den heißen Brei herumreden bzw. auf den Busch klopfen

    Comment
    (hoffentlich ist das jetzt nicht das falsche Forum ...)

    lt. einer Quelle von google:
    beat around the bush = talk without telling the main point; Politicians often beat around the bush. They talk a lot but say little.

    Dasselbe sagt mir LEO.

    Ich komm' überhaupt nicht damit klar, warum diese englische Redewendung, die viel eher zu der deutschen Redewendung "auf den Busch klopfen" passen würde, hier "um den heißen Brei herumreden" heißen soll. Beide Idiome haben doch grundverschiedene Bedeutung, nahezu diametral, z.B. für ein Gesprächspaar, bei dem der eine den anderen aushorchen will (auf den Busch klopft), der andere dagegen gerade NICHT mit der Sprache rausrückt (statt dessen um den heißen Brei herumredet).

    Noch befremdlicher klingt die Abwandlung "to beat ABOUT the bush".

    Demgegenüber führt mich Google bei "auf den Busch klopfen" zu http://www.dict.cc/?s=Busch, und dort wird es nun plötzlich übersetzt mit "to beat the bush" als auch mit "to beat about the bush",

    während lt. LEO "auf den Busch klopfen" übersetzt wird mit "to fish for Information" bzw. "to sound things out"(=aushorchen).

    Auf den Busch klopfen heißt lt. http://www.redensarten-index.de/suche.php4

    "etwas erkunden; versuchen, etwas herauszubekommen; jemanden auszuhorchen versuchen; versuchen, Informationen zu bekommen; vorsichtig anfragen;

    umgangssprachlich; Die Redewendung stammt aus der Jägersprache. Die Jäger klopften auf den Busch, um die Tiere herauszuscheuchen und zu erfahren, was sich darin versteckt hält."

    Das kann sich doch nicht allein auf die deutschen Jäger beschränken ????

    Hat also meiner Meinung nach alles nix mit "um den heißen Brei herumreden" bzw. "hinterm Berg halten" und "nicht zur Sache kommen" zu tun, sondern mit dem Geklopfe.

    Was meint ihr?
    AuthorJutta17 Sep 03, 17:04
    Corrections

    to beat about the bush

    -

    um den heißen Brei reden



    Context/ examples
    b. Phr. to beat the bush: (lit.) in bat-fowling, to rouse the birds that they may fly into the net held by some one else; (fig.) to expend labour of which the fruit is not gained by oneself. (Cf. beat v. 26.) to beat (formerly also go, wend, seek) about the bush: to go indirectly and tentatively towards an object, to avoid coming to the point.

    to beat.
    26. a. To strike (water, bushes, or cover of any kind) in order to rouse or drive game; to scour or range over (a wood, etc.) in hunting. to beat the bush is also fig. as in c.
    [...]
    c. to beat about the bush: lit., as in 12; fig. To engage in preliminary operations, esp. to approach a matter in a cautious or roundabout way.
    (OED)


    13.beat around or about the bush, to avoid coming to the point; delay in approaching a subject directly: Stop beating around the bush and tell me what you want.

    14.beat the bushes, to scout or search for persons or things far and wide: beating the bushes for engineers.
    (m-w)
    Comment
    Some dictionary definition for starters...
    #1AuthorDoris L17 Sep 03, 17:13
    Corrections

    to beat about / around the bush

    -

    um den heißen Brei herumreden



    Comment
    Ich wuerde schon fuer "herum-..." plaedieren.
    #2Authorged17 Sep 03, 18:42
    Comment
    "to beat ABOUT the bush" bedeutet eben nicht "AUF den Busch direkt klopfen", sondern "UM den Busch HERUM klopfen" -- das Thema nicht genau ansprechen, sondern drum herum reden, um dadurch 'anzuklopfen'.
    Hilft das?
    #3AuthorGhol ‹GB›17 Sep 03, 20:01
    Comment
    There are two English phrases here:
    1. beat the bushes : to search thoroughly through all possible areas
    2. beat about the bush or beat around the bush : to fail or refuse to come to the point in discourse
    (Merriam-Webster definitions)

    So "beat about the bush" is "wie eine Katze um den heißen Brei gehen". "Beat the bushes" is *closer* to "auf den Busch klopfen" but the latter is probably better translated as "to sound things out".
    Im dict-cc is das einfach falsch definiert.
    #4AuthorArchfarchnad -gb-17 Sep 03, 21:11
    Comment

    Hat einer von euch schon den Film "Identity" auf deutsch gesehen?

    Gleich am Anfang sagt der (an multipler Persönlichkeitsstörung leidende) Patient zu seinem Psychiater (Alfred Molina) mehrmals hintereinander in kurzer Folge mit wachsender Aggression immer lauter: don't beat around the bush - don't beat around the bush -- DON'T-BEAT-AROUND-THE-BUSH !!!!

    Wie wurde das in der deutschen Version übersetzt?
    ==> 'auf den Busch klopfen' oder 'um den heißen Brei herumreden'?
    #5AuthorJutta23 Sep 03, 12:19
    Comment
    Was soll denn bitte »auf den Busch klopfen« bedeuten …
    #6AuthorHonktonk27 Jun 08, 17:35
    Comment
    Auf den Busch klopfen bedeutet eben, dass man das Thema anspricht, wenn vielelicht auch nicht direkt. (Statt zu fragen, ob die Oma schon tot ist, fragt man, wie es ihr geht)
    Drumherumreden heisst, dass man das Thema vermeidet.

    Daher ist Um den heisen Brei herumreden hier richtig.
    #7AuthorAnnaka (453676) 27 Jun 08, 17:48
    Comment
    "Auf den Busch klopfen" ist kein deutscher Ausdruck; wenn ueberhaupt, dann ist es eine unfreiwillig komische, da falsche, Rueckuebersetzung des englischen "beat around the bush", was ja, zweifelsohne und bereits zig-mal in diesem und anderen Faeden mit Quellen belegt, dieselbe Bedeutung hat wie "um den heissen Brei herumreden".
    #8Authorgo_Habs_go (379735) 27 Jun 08, 18:00
    Comment
    In unzähligen Beispielen über google ist der Tenor der gleiche:
    Auf den Busch klopfen. Bedeutung: etwas erkunden, etwas zu erfahren versuchen. Stammt aus der Jägersprache. Der Treiber oder Jäger klopft auf den Busch,...

    [PDF]
    Skriptum zur Vorlesung Jagdkunde - Wintersemester - Teil II ...
    Dateiformat: PDF/Adobe Acrobat
    Ausgangspunkt der Jagd zurückkommt, wo es vom wartenden Jäger erlegt wird ... Kennzeichnend ist eine laut (Rufen und „auf den Busch klopfen“) vorgehende ...


    Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch (Ludwig Uhland 1787-1862)
    ...
    Mir hat geträumt, ich klopft´ auf den Busch
    Da rauschte der Hirsch heraus, husch husch!
    ...
    #9Authormanni3 (305129) 27 Jun 08, 20:26
    Comment
    Höchst interessante Diskussion...

    Deutsch ist nicht meine Muttersprache - ich wusste gar nicht, dass es die Redewendung "auf den Busch klopfen" gibt.

    Ich habe "beat the bush" (wohlbemerkt ohne about oder around) vor gute 25 Jahren von einen Engländer (Manchester Gegend, wann ich recht entsinne) ebenfalls so, wie Jutta am Anfang schrieb, erklärt bekommen, dass es aus der Jägersprache käme.

    Er hat es seinerzeit für provokative Verhandlungstaktik verwendet, so quasi "ich lasse mein Gegner glauben, dass ich mehr weiss, als ich zugebe und schaue mal ob er daraufhin mit etwas ausrückt" - also durchaus im Sinne vom "to sound things out", also aushorchen. Heutsotage könnte man auch "ping" dazu sagen ;-)

    Auf heiße Brei wäre ich da nie gekommen, aber mit "about" klingt auch plausibel.

    PS: ich bin überrascht, wusste gar nicht das von "bush" auch plural gibt, "bushes" kommt mir irgendwie komisch vor.
    #10AuthorRichard09 Oct 09, 19:06
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt