Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Gegeben

    euch Latinoamérica

    Richtig?

    los

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Ich will euch sehen - quiero verlos
    Kommentar
    sagt man das? ..wenn ja, wo?

    saludín,
    Verfasser Sage N. Fer Get K.S.C. (382314) 14 Mär. 08, 11:56
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    a vosotros  Pron.euch  Personalpron., Dat.
    el monseñor  meist ohne Artikel [Abk.: Mon.]Euer Gnaden   - Ehrentitel und Anrede der Kardinäle etc.
    vuestro, vuestra  Adj.   - adjetivo posesivoeuer, eure
    hacer sus necesidades seine/ihre Notdurft verrichten [form.]
    A vosotros os gusta eso.Euch gefällt das.
    para vosotros (auch: vosotras)für euch
    ¡Que aproveche!   - a vosotrosLasst es euch schmecken!
    Kommentar
    ich will euch sehen - quiero veros
    ich will sie sehen (mask. Pl.) - quiero verlos

    Zumindest kenne ich es so...
    #1Verfassersani27 (237382) 14 Mär. 08, 12:02
    Kommentar
    Danke für deine Antwort, sani!
    Ja das kenne ich auch - nimmt mich aber Wunder, ob es auch regionen gibt, wo man 'los' sagt...
    #2VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 14 Mär. 08, 12:09
    Kommentar
    Ich denke, überall in Lateinamerika würde man "Quiero verlos" sagen.
    #3Verfasserlunanueva (283773) 14 Mär. 08, 12:14
    Kommentar
    nicht zu vergessen die Kanaren
    #4VerfasserSeu Gabriel (409674) 14 Mär. 08, 12:51
    Kommentar
    si si, "IHR" es el "vosotros" en Aleman, y EUCH en este caso pertenece a la conjugacion "Veros".
    #5VerfasserRythmmethod14 Mär. 08, 13:01
    Kommentar
    Ich würde sagen, ganz Lateinamerika sagt "quiero verlos"
    #6VerfasserFresa Suiza (326718) 14 Mär. 08, 13:19
    Kommentar
    bueno donde se dice los, tambies sería ustedes, no?

    ..gracias y saludos!
    #7VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 14 Mär. 08, 13:21
    Kommentar
    SI SI:

    yo quiero verlos (a ustedes)

    es opcional lo de "a ustedes". Pero, quiero verlos tambien puedes usarlo para describir cosas tambien.

    esos Zapatos -> quiero verlos -> quiero ver esos Zapatos.
    esas chicas -> quiero verlas -> quiero ver a esas chicas.
    #8VerfasserRythmmethod14 Mär. 08, 14:46
    Kommentar
    wäre in dem zusammenhang auch
    quiero verles richtig?
    #9Verfasseryudi (422341) 15 Mär. 08, 22:03
    Kommentar
    nein, quiero verles wäre in diesem Zusammenhang nicht richtig, ist aber ein weit verbreiteter Fehler.

    quiero verlos (a Uds.)
    quiero verles la cara
    #10VerfasserFresa Suiza (326718) 15 Mär. 08, 23:40
    Kommentar
    hab ich das richtig verstanden, das es an den verschiedenen fällen liegt?
    also einmal: quiero verlos "ich möchte euch sehen" wen/was=akkusativ
    und einmal: quiero verles en la cara "ich möchte ihnen ins gesicht sehen" wem=dativ
    #11Verfasseryudi (422341) 16 Mär. 08, 01:43
    Kommentar
    @Rythmmethod
    lo que quise decir es que donde se dice los, tambien se dice ustedes (en lugar de vosotros..) ...tengo razon?

    @yudi
    Gute Frage - soweit ich weiss gibts im spanischen gar keinen Dativ.. aber ich kann's mir auch nicht anders erklären...
    vielleicht gibt's eine Regel ähnlich dem französischen COI/COD? Wer kann da Klarheit schaffen?

    #12VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 18 Mär. 08, 10:32
    Kommentar
    wie, es gibt keinen dativ??
    #13Verfasserwaxman (363693) 18 Mär. 08, 12:25
    Kommentar
    eben - soweit ich weiss - und das ist alles andere als weit..

    http://es.wikipedia.org/wiki/Caso_dativo
    beispielsweise demnach...

    wie ist es denn mit dem Dativ, waxman?
    #14VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 18 Mär. 08, 12:41
    Kommentar
    Doch, es gibt Dativ im Spanisch, yudi liegt absolut richtig.

    lo, los, la, las --- Akkusativ
    le, les --- Dativ
    #15VerfasserDoktor Faustus (397365) 18 Mär. 08, 13:07
    Kommentar
    Das Problem liegt wiederum daran, dass es in Spanien kein Akkusativ gibt! (tja, Luna, genau, es gibt auch "laísmo" ;)
    #16VerfasserDoktor Faustus (397365) 18 Mär. 08, 13:09
    Vorschläge

    acusativo

    -

    akkusativ



    Kontext/ Beispiele
    In Spanien gibt es kein Akkusativ ?

    http://www.cervantesvirtual.com/servlet/Sirve...

    Kommentar
    Uyuyuiiii :)
    #17VerfasserCala Maria18 Mär. 08, 14:49
    Kommentar
    Laísmo:
    verwendung von la statt le
    ...bsp:
    su hermano la regaló un carro anstatt su hermano le regaló un carro

    Leísmo:
    verwendung von le statt lo
    ...bsp:
    su novia le abrazó anstatt su nivia lo abrazó

    (..stimmt das soweit?)

    ergo:
    -wo man laísmo spricht, 'gibt' es keinen Dativ.
    -wo man leísmo spricht, 'gibt' es keinen Akkusativ.

    Wo ist mein Denkfehler, Faustus? ...müsste es gem. deinem Beitrag nicht gerade umgekehrt sein?
    ...oder stellst du den argentinischen Laísmo in Kontrast zum spanischen Leísmo?

    ...irgendwie häufen sich meine Widersprüche :) ..kann mir das jemand erklären?
    #18VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 18 Mär. 08, 15:30
    Kommentar
    @Cala
    Obvio q lo hay, lo mío era una frase provocadora, en alusión al extendido uso del leísmo en España ;-)

    @Sage
    Zitat:
    soweit ich weiss gibts im spanischen gar keinen Dativ

    Der laísmo gilt auch fast nur in Spanien (nicht in Argentinien), ist aber nicht so häufig wie der leismo.

    Übrigens: mein vorhergehender Beitrag hat keinen Akkusativ :#
    #19VerfasserDoktor Faustus (397365) 18 Mär. 08, 16:18
    Kommentar
    Moin!

    Interessanter Beitrag hier. :-)

    Dass man das falsche Pronomen benutzt (ich gebe zu, ich bin "leísta" :-( , heißt aber nicht, dass es den grammatikalischen Fall (objeto directo=Akkusativ, objeto indirecto=Dativ) nicht gibt. Die Funktion der Pronomina im Satz ergibt sich aus dem Kontext, selbst wenn man die falsche Form benutzt. Außerdem findet man die Akkusativ- bzw. Dativobjekte im Satz auch ohne Pronomen, wenn man sie aus anderen Satzteilen bildet.

    Übrigens, ich habe in keiner spanischen Grammatik gelesen, dass man die Wörter "acusativo" oder "dativo" benutzt. Auf Spanisch heißt es immer (?) "objeto/complemento directo" oder "objeto/complemento indirecto". Nur im Latein-Unterricht hatten wir die Bezeichnungen "dativo" od. "acusativo" zu verwenden.
    #20Verfasserlunanueva (283773) 19 Mär. 08, 10:13
    Kommentar
    @Cala Uy, acabo de ver que en el ejemplo que tú has dado aparecen los términos "acusativo" y "dativo". ¿Será esto un caso aislado o ha cambiado la terminología?
    #21Verfasserlunanueva (283773) 19 Mär. 08, 10:19
    Kommentar
    @Lunanueva: Yo si aprendí en el colegio aleman en Chile la gramatica castellana con los terminos DATIVO/ACUSATIVO, me imagino dado a la comparacion de ambos idiomas.

    Claro que puede haber cambiado... Ya han pasado varios añitos :)

    Sería interesante verificar los terminos!

    #22VerfasserCala Maria (410731) 19 Mär. 08, 11:04
    Kommentar
    @luna:
    Also kann man's doch auch mit dem COD/COI beschreiben? ...hatte ich in dem Fall in meinem Post#12 doch nicht soo unrecht?

    @Faust:
    ...hab mich vom französischen (COD/I) irreleiten und dann meine Fehlmeinung von Wikipedia bestätigen lassen; denn das Einzige, was das spanische Wikipedia im Bezug auf den Dativ im spanischen hergibt ist: En español podemos encontrarlo aún en los pronombres personales me*, te, le, nos, os, les del objeto indirecto
    http://es.wikipedia.org/wiki/Dativo

    *bei einigen dieser Pronomina (1. pers sg&pl) kanns doch nun aber auch acusativo/COD sein, nicht? ...wobei aber lo/la nicht im dativo/DOI vorkommt...?

    Bsp:
    -me ha dicho mi novia que... = dativo/COI
    -me ha abrazado mi novia = acusativo/COD

    stimmt das so?

    :)
    #23VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 19 Mär. 08, 11:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt