Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Falscher Eintrag in LEO?

    伤天害理 ... - wider dem Glauben und der Vernunft

    Falscher Eintrag

    伤天害理 ... - wider dem Glauben und der Vernunft

    Korrektur

    伤天害理 ...

    -

    wider Glauben und Vernunft


    Kommentar
    "Wider" mit Dativ geht ja nun überhaupt nicht! Woher stammt dieser Eintrag? Wer gibt so etwas in die Datenbank ein?

    Von mir aus können wir uns mit "unmenschlich" als Übersetzung begnügen und diesen Eintrag ersatzlos streichen.

    Verfasser Nikolas (253620) 07 Aug. 09, 21:30
    Vorschläge

    伤天害理

    -

    dem himmlischen Ordnung schädigen ( schaden )



    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Ich unterstütze Nikolsas Vorschlag den Eintrag " 伤天害理 - wider dem Glauben und der Vernunft" zu streichen.

    Denn diese Übersetzung ist zwar "sehr wörtlich und nah am Original", aber schon etwas schwer zu verstehen für jmd, der dem Chinesischen noch nicht mächtig ist, meiner Ansicht nach. ;>

    Wenn man keine deutsche " Entprechung" findet, dann schlage ich vor eher in der Richtung " 伤害天理 - dem himmlischen Ordnung schädigen ( schaden ) für 伤天害理 ".
    Auch wenn es vielleicht nicht alles wiedergibt.

    Vielleicht hat jmd noch andere Vorschläge ? :>

    #1Verfassersoldier (313210) 07 Aug. 09, 23:19
    Vorschläge

    伤天害理

    -

    wider Recht und Gesetz ???



    Kontext/ Beispiele
    http://www.guoxue.com/whois/what/show_c.asp?c...

    出处: 清·蒲松龄《聊斋志异·吕无病》:“堂上公以我为天下之龌龊教官,勒索伤天害理之钱,以吮人痈痔者耶?”

    Meine Übersetzung "Wider Recht und Gesetz" trifft es eigentlich auch nicht, weil es sich nicht unbedingt um niedergeschriebene Regeln handeln muß, sondern sich allgemein gegen zwischenmenschliche Werte richtet, eben - wie soldier schreibt - eine "himmlische Ordnung", die Regeln des Zusammenlebens, die ignoriert werden.
    Kommentar
    @ soldier:
    Kleine Korrektur der Grammatik.
    der himmlischen Ordnung schaden bzw.
    die himmlische Ordnung (be-)schädigen

    @ alle:
    Für mich ergeben beide Übersetzungen ("Wider Glauben und Vernunft" bzw. "der himmlischen Ordnung schaden") einen völlig unterschiedlichen Sinn. Man kann wider Glauben und Vernunft (also wider besseres Wissen) handeln, muß dabei aber nicht gleich einer himmlischen Ordnung Schaden zufügen. Ich kann nur nicht genau sagen, in welchem Zusammenhang die Redewendung gebraucht wird, dementsprechend müßte dann die Übersetzung ausfallen.

    @ Nikolas:
    Entschuldige, wenn ich Dir zu nahe trete, aber Dein Ton ist unangebracht!
    #2VerfasserArchinese (610335) 08 Aug. 09, 09:20
    Kommentar
    @ Archinese:

    Danke für die Korrektur, eine "kleine" Schwäche von mit im Deutschen ! ;>

    Beim übersetzen würde man eh je nach Kontext übersetzen und nicht immer sturr nach Wörterbuch. Aber den Sinn muß schon treffen. "伤天害理" im allegemein würde ich einfach als "schlecht" oder "böse" übersetzen. Ist sehr stark vereinfacht, aber im Chinesisch wird einfach sehr "blumig / aussdrucksstark" gesprcohen, aber zu direkt übersetzt klingt es einfach auch komisch.

    Hier ein Beispiel aus dem Internet " 為什麼釣魚傷天害理" .

    Link: http://www.greenliving.hk/content/view/90/69/

    Wie würdest du es übersetzen ?

    1.Warum ist Angeln wider Glaube und Vernunft ?
    2.Warum schadet Angeln der himmlische Ordnung ?
    3.Warum ist Angeln wider Recht und Gesetz ?
    4.Warum ist Angeln schlecht ?

    #3Verfassersoldier (313210) 09 Aug. 09, 00:42
    Kommentar
    @ soldier

    Ja, das ist immer so eine Sache mit den 成语, sie werden im Chinesischen viel verwendet, wenn man es wortwörtlich übersetzt klingt es auf Deutsch oft kitschig oder pathetisch, übersetzt man kurz und knapp, geht aber etwas Sprachgefühl verloren. (Meine Meinung)

    [edit]
    不好意思, kann Deinen Link nicht öffnen (und habe Mühe, Langzeichen zu lesen), daher:

    Für mich gehen alle 4 Versionen in Ordnung, je nach Zusammenhang.
    1. Warum Angeln wider Glauben und Vernunft ist (sagt der strenge Tierfreund, der sich beim besten Willen nicht vorstellen kann, ein Tier zu fangen/töten)
    2.Warum Angeln der himmlischen Ordnung schadet? (in einem kaiserlichen Dekret, das das Angeln im Hangzhouer Xihu verbietet)
    3.Warum ist Angeln wider Recht und Gesetz? (Frage 2 in modernem Deutsch)
    4.Warum ist Angeln schlecht ? (Frage eines Anglers an einen Angelgegner)

    Spaß beiseite, ich würde aber neben der kurzen Übersetzung "schlecht", "unmenschlich" oder "rücksichtslos" gern auch eine "kitschige" Langversion im Deutschen behalten, damit klar ist, wo der Spruch herkommt.
    #4VerfasserArchinese (610335) 09 Aug. 09, 07:25
    Kommentar
    Vielen Dank für diese Vorschläge. Ich habe neben der Korrektur jetzt noch "gegen jede Ordnung" ergänzt. Ich glaube mit tian 天 dürfte sich auf etwas Umfassenderes beziehen, als nur den Himmel.

    Die sehr allgemein gehaltenen Übersetzungen wie "schlecht" usw. möchte ich nicht aufnehmen. Damit würde die assoziative oder auch anschauliche Qualität eines Chengyus verloren gehen.
    #5VerfasserRichard (LEO-Team) (344345) 17 Aug. 09, 19:00
    Kommentar
    @ Richard:

    Ja, tian 天, ist nicht der physische Himmel gemeint, wenn wir uns verstehen.
    Es gibt in der traditionelle mystische Vorstellung der chinesischen Kultur den "天帝", der im Himmel lebt und für Ordnung im Himmel und auch auf Erde, wo einfache "Sterbliche" leben, sorgt.
    Mit "伤天害理" ist hier natürlich der "mystische Himmel", "die Welt" gemeint !
    #6Verfassersoldier (313210) 18 Aug. 09, 00:30
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt