•  
  • Falscher Eintrag

    form - Umgangsform

    Korrektur

    form (correct behaviour)

    -

    Umgangsform


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Kommentar
    The word is so general, it would benefit from a qualifier like this.

    Also add the basic term:

    Umgangsform = manner (of behaviour)

    Verfasserjmstuart (386235) 06 Nov. 09, 11:40
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    form   - behaviourdie Umgangsform meist im Pl.: Umgangsformen
    good/bad form   - behaviourgute/schlechte Umgangsformen Pl.
    Vorschläge

    manner

    -

    die Umgangsform



    Kontext/ Beispiele
    For Umgangsform Leo has:
    form - die Umgangsform
    form of use - die Umgangsform

    For (gute) Umgangsformen it has (good) manners and etiquette.
    Siehe Wörterbuch: umgangsformen

    Um|gangs|form, die : Art des Umgangs (1 a) mit anderen Menschen; Art, sich zu benehmen; Manier (2):...
    © 2000 Dudenverlag

    manner 2 (often manners) behaviour towards others • has a very pleasant manner. http://www.chambersharrap.co.uk/chambers/feat...

    manner noun (BEHAVIOUR)
    /ˈmæn.ər//-ɚ/ n
    [S] the usual way in which you behave towards other people, or the way you behave on a particular occasion
    She has a rather cold, unfriendly manner.
    As soon as he realized that we weren't going to buy anything, his whole manner changed.
    (Definition of manner noun (BEHAVIOUR) from the Cambridge Advanced Learner's Dictionary)
    Kommentar
    When could "form" alone mean a manner, a type of behaviour? I can't think of an example.
    "Form of use" is also a bit odd. I guess this is supposed to be a translation of Umgangsform as in "the way you deal with something"?
    #1VerfasserCM2DD (236324) 06 Nov. 09, 12:10
    Kontext/ Beispiele
    SOED
    Orig., a way of behaving oneself; an instance of a specified kind of behaviour; in pl., manners. Later, a mode of behaviour or procedure in accordance with prescribed usage, etiquette, etc., a ceremony.
    Kommentar
    It's like when you say "it would be good form" to do something.

    #2Verfasserjmstuart (386235) 06 Nov. 09, 12:25
    Kommentar
    But is "good form" translatable as "ein guter Umgangsform"? Isn't ein freundlicher Umgangsform something people have? A friendly manner? Could you translate any of these as "ein Umgangsform"? I can't imagine it.

    (examples from dictionaries)
    Was that bad form then, leaving so early?
    It used to be considered bad form to talk about money.
    When I was a boy it was always considered bad form to talk about food or money.
    Good form dictated that she should dress more casually in the country.
    #3VerfasserCM2DD (236324) 06 Nov. 09, 12:40
    Vorschläge

    form (behaviour)

    -

    die Umgangsform, meist Pl: die Umgangsformen



    form (behaviour)

    -

    die Manieren

    Pl.

    good/bad form (behaviour)

    -

    gute/schlechte Umgangsformen



    good/bad form (behaviour)

    -

    gute/schlechte Manieren



    Kontext/ Beispiele
    http://www.dwds.de/?woerterbuch=1&kompakt=1&s...
    zu Umgang 1:-form, die; /meist im Pl./ Art des Umgangs mit anderen Menschen, Art des Benehmens: angenehme, gute Umgangsformen haben, besitzen; er hat schlechte, keine Umgangsformen (weiß sich nicht zu benehmen); die Eltern versuchten, ihrem Sohn gute Umgangsformen beizubringen; wir küßten uns zur Begrüßung, was zwischen uns ganz harmlose und selbstverständliche Umgangsform war Mühsam Namen 218;
    Kommentar
    1. @CM2DD: Irgendetwas stoert mich an "freundlicher Umgangsform". Ich wuerde von "freundlicher Umgangston" = friendly manner, friendly behaviour oder von korrekten/guten Umgangsformen = good manners sprechen.

    2. Der Singluar erscheint mir voellig falsch. Ebenso wie Manieren wuerde ich im D nur von Umgangsformen sprechen. (LEO weist auch entsprechen mehr Eintraege zum Plural auf.) Ich wuerde zumindest jeden Eintrag zu "Umgangsform" in der Form "Umgangsform, Umgangsformen [meist Pl.]" verfassen, sodass der Eintrag auch bei der wahrscheinlicheren Suche nach dem Plural gefunden wird.

    3. Auch wenn korrekt, halte ich "Manieren" fuer die idiomatischere Uebersetzung und wuerde diese zusaetzlich eintragen. Nur beim letzten von CM2DDs Beispielen wuerde ich "Umgangsformen" vorziehen.

    4. Wenn "form" hauptsaechlich in Zusammenhang mit good/bad verwendet wird, lohnt sich eventuell der kombinierte Eintrag um Klarheit zu schaffen.


    #4VerfasserMausling (384473) 06 Nov. 09, 16:43
    Kontext/ Beispiele
    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ser...

    Aus: WAHRIG Rechtschreibung
    Um|gangs|for|men Pl. gute U. haben

    Aus: BERTELSMANN Wörterbuch
    Um|gangs|for|men [Pl.] die Art des Umgangs (1) mit anderen; gute U. haben

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Umgangsform
    BedeutungNach obenArt des Umgangs (1a) mit anderen Menschen; Art, sich zu benehmen; Manier (2)
    Beispiele
    gute, gepflegte, schlechte Umgangsformen besitzen
    tadellose Umgangsformen haben
    jemandem [gute] Umgangsformen beibringen


    Kommentar
    Aufgrund dieser Anfrage Siehe auch: Umgangsform(en) hole ich den Faden aus der Versenkung; die Änderungen wurden leider noch nicht umgesetzt.

    Mauslings Vorschläge in Beitrag #4 finde ich gut und steuere noch ein paar Quellen bei. Bezeichnend finde ich, dass die Beispiele im Duden alle den Plural beinhalten und auch Wahrig und Bertelsmann nur den Plural aufführen.
    #5VerfasserChetara (616991) 12 Jan. 12, 14:25
    Kommentar
    support entry as per # 4
    #6Verfasserjamqueen (1129860) 18 Mär. 16, 19:35
    Kommentar
    Ich stimme zu, dass die Einzahl "Umgangsform" nicht idiomatisch ist und korrigiert werden muss. "form" halte ich aber nicht für die richtige Entsprechung zu Umgangsformen oder Manieren, weil es zwar diese Bedeutung hat, aber in dieser Bedeutung nicht als alleinstehendes Wort gebraucht wird. Ich habe den Verdacht, dass hier die stehende Wendung It is good/bad form to do something in ihre Einzelteile zerlegt wird und jeder Teil - mit einem ungefähren deutschen Gegenstück versehen - gesondert verzeichnet werden soll. Das kann nicht gut gehen, denn die Einzelteile sind ja bekanntlich weniger als ihre Summe.

    Machen wir den Praxistest mit konkreten Anwendungsbeispielen. Wird "form" bzw. "good/bad form" je isoliert außerhalb der Wendung gebraucht, und wenn ja, wie wäre dann der entsprechende Ausdruck im selben Kontext im Deutschen?
    #7VerfasserM-A-Z (306843) 31 Mär. 16, 14:38
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt