• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Gegeben

classist [Soziol.]

7 Antworten   
Richtig?

klassenkämpferisch

Beispiele/ Definitionen mit Quellen
The national campaign is the number-one purveyor of racist, classist, and generally stigmatizing views on young mothers.
Kommentar
-
Verfasserw27 Nov 09, 19:50
Vorschläge

classist

-

elitär



Kommentar
"classist" wird nach meinem Zuhören immer im Sinne einer eingebildeten Überlegenheit aufgrund der Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht gebraucht. "elitär" als Übersetzung ist daher nur für die Mittel- und Oberschicht zutreffend.
Das Substantiv Klassendünkel fasst im Deutschen die Bedeutung von "classist" am ehesten, leider kann man das nicht adjektivisch gebrauchen, um z.B. "classist undertones" zu übersetzen.
Vorschläge?
#1VerfasserTröte Ungetüm (719833) 06 Dez 17, 19:50
Kommentar
Klassendünkel -- dazu passt dann auch noch das Standesdünkel ...

#2Verfasserno me bré (700807) 06 Dez 17, 20:33
Kommentar
#2

Ohne Dünkel sei darauf hingewiesen, dass es der (Standes-, Klassen-)Dünkel heißt.
#3VerfasserMiMo (236780) 06 Dez 17, 20:43
Vorschläge

classist

-

elitär



Kommentar
Also klassenkämpferisch ist fast das Gegenteil von classist. Elitär trifft es eigentlich halbwegs.
#4VerfasserIna R. (425467) 06 Dez 17, 20:49
Kommentar
re #3 : Oh, stimmt ...
#5Verfasserno me bré (700807) 06 Dez 17, 22:56
Kommentar
I think a little care is needed here. 'Classist' falls into the general category of words like 'racist' (presumably the original), 'sexist', 'ageist', and others, e.g. 'speciesist'. It refers to an attitude which sees things from the point of view of one race, sex, age-group, species, or class, and by implication denies (possibly unconsciously) equal status to non-members of that group. I don't think that 'classist' means the same as 'elitist' and so it wouldn't mean 'elitär' either.
#6Verfasserescoville (237761) 07 Dez 17, 12:42
Kommentar
The point may be moot if we're no longer talking about a specific context.
But I would imagine that in w's original sentence, it was indeed more like seeking to privilege the working class (i.e., Marxist) than elitist, and that that's largely how the term is negatively used.
#7Verfasserhm -- us (236141) 07 Dez 17, 18:29
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.