• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-frde
Advertisement
Source Language Term

ëtre enfin honorés de leurs efforts ainsi que vous

15 replies   
Correct?

dafür als ihre und Eure letztliche Belohnung

Examples/ definitions with source references



Le Rhin a retrouvé un excellent état de santé et des efforts énormes réalisés conjointement par le France, l’Allemagne et la Suisse ont permis de réintroduire le saumon dans le fleuve et je serais déçu qu’un fourbe d’orpailleur ne vienne anéantir des efforts qui ont coûté des millions d’Euros aux autorités de trois nations différentes ainsi qu’à de nombreuses villes ou industries se situant le long du fleuve et qui peuvent enfin être honorés de leurs efforts, ainsi que vous, si vous respectez le contrat.



Comment


Une phrase à tiroirs comme celle-ci est un véritable parcours du combattant pour le traducteur ! Pour y arriver, il faut forcément ignorer certaines redondances :


Hat jemand eine Meinung über mein mühsames Bestreben?


"Zur Zeit weist der Rhein einen sehr guten Gesundheitszustand auf, so daß die gemeinsamen Bemühungen Frankreichs, Deutschlands und der Schweiz es ermöglichten den Lachs in den Fluss wieder einzuführen.

Enttäuschend wäre für mich die Vernichtung durch einen trügerischen Goldwascher all dieser Bemühungen, die den drei Staaten, den zahlreichen Anliegerortschaften und Industriegewerben dafür als ihre und Eure - wenn Ihr den Vertrag achtet - letztliche Belohnung, vieles Geld gekostet haben".

AuthorEisenbart (238138) 13 Jan 07, 18:05
Comment
Ber Rhein befindet sich wieder in einem sehr guten (gesundheitlichen) Zustand; durch gemeinsame Anstrengungen Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz war es (sogar wieder) möglich, Lachse in dem Fluss auszusetzen. Ihre Bemühungen haben die drei Anrainerstaaten sowie zahlreiche am Fluss liegende Städte und Industriebetriebe Millionen von Euro gekostet, sie alle könnten, so wie Sie selbst auch, wenn Sie den Vertrag respektieren, endlich dafür belohnt werden, und ich wäre enttäuscht, wenn alle diese Bemühungen durch einen trügerischen Goldwäscher zunichte gemacht würden.
#1Authorcsm13 Jan 07, 23:40
Suggestions

-

-

--



Context/ examples

Der erste Teil ist gut übersetzt :
Nochmals
1. Schritt, wörtliche Übersetzung, es gehen keine Wörter verloren.

je serais déçu …….qu’un fourbe d’orpailleur ……………….ne vienne anéantir des efforts qui ont coûté des
ich wäre enttäuscht dass ein schlauer/gewiefter Goldwascher nicht komme vernichten die
Anstrenungen, die haben gekostet
millions d’Euros aux autorités de trois nations différentes ainsi qu’à de nombreuses villes ou
Millionen von Euros den Behörden der drei Nationen verschiedenen wie auch den zahlreichen Städten oder
industries se situant le long du fleuve et qui peuvent enfin être honorés de leurs efforts, ainsi
Industrien entlang liegen des Flusses und die konnen endlich sein honoriert ihrer Anstrengungen, sowie
que vous, si vous respectez le contrat.
Auch sie, wenn sie den Vertrag respektieren.

2. Schritt, deutsch denken, vor allem das Verb in die richtige Position bringen, erste Verfeinerung
ich wäre enttäuscht , wenn ein schlauer/gewiefter Goldwäscher die
Anstrengungen nicht vernichten komme, die Millionen von Euros den Behörden der drei verschiedenen Nationen gekostet haben, wie auch den zahlreichen Städten oder Industrien, die entlang des Flusses liegen und die endlich ihrer Anstrengungen honoriet werden können/sollen, sowie auch sie, wenn sie den Vertrag respektieren.

3. Schritt: definitive Fassung
Ich wäre enttäuscht , wenn ein schlauer/gewiefter Goldwäscher die Anstrengungen vernichten würde,
die den Behörden der drei verschiedenen Nationen Millionen von Euros gekostet haben,
wie auch den zahlreichen Städten oder Industrien,
die entlang des Flusses liegen und die endlich ihrer Anstrengungen honoriert werden können, sowie auch euch, wenn ihr den Vertrag respektiert.

Ein wenig holprig ist der Satz schon noch, wie gesagt 95% gut, aber es ist alles da, nichts ist verloren gegangen. C’est une phrase un peu rébarbative.
Comment
-
#2AuthorJosef-Joseph13 Jan 07, 23:50
Comment
Der Rhein, natürlich! Das ist wirklich ein Schachtelsatz par excellence! Ohne die Strukturen umzubauen, geht es meiner Meinung nach gar nicht. Deine Übersetzung hört sich an einigen Stellen "undeutsch" an. Ich habe versucht, genügend Abstand vom französischen Original zu bekommen. Aber wahrscheinlich findet sich noch der eine oder der andere für ganz andere Satzkonstruktionen bzw. für den nötigen Feinschliff.
#3Authorcsm13 Jan 07, 23:52
Comment
Ich kenne deinen Text nicht, aber höchstwahrscheinlich würde ich 'trügerisch' durch 'betrügerisch' ersetzen. Ist der Sinn ähnlich wie 'malhonnête/magouilleur' im Text?
#4Authorcsm14 Jan 07, 00:18
Context/ examples
die den Behörden der drei verschiedenen Nationen Millionen von Euros gekostet haben,
wie auch den zahlreichen Städten oder Industrien,
die entlang des Flusses liegen und die endlich ihrer Anstrengungen honoriert werden können, sowie auch euch, wenn ihr den Vertrag respektiert.
Comment
die DIE Behörden

verschieden würde ich bei nationen weglassen ,denn Nationen sind verschieden, man könnte sagen betroffenen oder anliegenden, wenn man unbedingt ein adjektiv braucht

wie auch DIE zahlreichen Städte ohne N UND Industrien
die endlich FÜR IHRE Anstengungen BELOHNT werden können,
sowie auch IHR,

Veränderungsvorschläge habe ich in Großbuchstaben geschrieben, um sie deutlich zu machen
#5Authorblue panther (221720) 14 Jan 07, 09:38
Comment
Du beziehst dich aussschließlich auf Josef-Joseph und lieferst keine andere Übersetzung, das sollte man vielleicht noch hinzufügen.
#6AuthorConny14 Jan 07, 10:50
Comment
Schönen Dank schon an alle lieben Mitwirkenden!

Na ja, ich vermutete schon im Voraus daß ich den Kampf mit dem zweiten Teil nicht gewonnen hatte!

@csm@blue panther.
Etwas verstehe ich nicht : Wieso den Dativ im folgenden Satz durch einen Accusativ ersetzen?
"die den Behörden der drei verschiedenen Nationen Millionen von Euros gekostet haben, wie auch den zahlreichen Städten oder Industrien."
Ist das korrekt wenn ich sagen würde : Das kostet MICH eine Million von Euros?

@csm
A propos "fourbe d'orpailleur" :
Das Goldwaschen benötigt eine Genehmigung. Wenn ein berechtigter Goldwascher heimlich
"hintenrum" mit Quecksilber oder mit Zyanid umgeht, wird sein Benehmen umweltschädlisch. Malgré son autorisation, il devient un fraudeur ........... et un pollueur. Hier ist "fourbe" Synonym von "fraudeur".
#7AuthorEisenbart (238138) 14 Jan 07, 21:39
Comment

Ist das korrekt wenn ich sagen würde : Das kostet MICH eine Million von Euros?
Ja, mit Akkusativ!

umweltschädisch musst du verbessern in umweltschädlich

Ich ließe also betrügerisch oder eventl. mit Relativsatz: einen Goldwäscher, der...und dann käme es wieder genau auf den Kontext an.
#8Authorcsm14 Jan 07, 21:55
Comment
@eisenbart
kostet mir / kostet mich, siehe dazu 'www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch
Zitat:
"Seit eh und je findet man beide Formen belegt. ....
Wird "kosten" im Sinne von "etwas bringt jemanden um etwas" verwendet, so gilt neben dem Akkusativ der Person auch der Dativ der Person als korrekt:
Das kostete die Mannschaft den Sieg. (Akkusativ)
Das kostete der Mannschaft den Sieg. (Dativ)
Das kostet ihn das Leben. (Akkusativ)
Das kostet mir meine letzten Nerven. (Dativ)
Das kostet dich deine Ruhe. (Akkusativ)
Ich lasse mir das Geschenk etwas kosten. (Dativ) "
Im süddeutschen Raum ist der Dativ öfters gebraucht als im norddeutschen Raum, wo der Akkusativ sich durchgesetzt hat.
Schreibt man den Akkusativ, dann liegt man auf alle Fälle richtig.
Das kostet m i r eine Million Euros (ist korrekt im Sinne von das bringt mich um eine Million Euros.)
Das kostet m i c h eine Million Euros (ist immer korrekt)
#9AuthorJosef-Joseph15 Jan 07, 09:09
Comment
@Conny
du hast volkommen recht, deshalb habe ich den kontext auch zitiert.
ich bin neu im forum und dachte jeder hilft da weiter, wo er kann, ich kann keine rechtschrteibung, kaum grammatik, mein französischer wortschatz reicht nicht aus, um solche
übersetzungen zu machen, aber ich habe ein gutes, etwas norddeusches sprachgefühl, und deshalb habe ich versucht, beim dritten schritt der übersetzung von joseph, mitzuhelfen
#10Authorblue panther (221720) 15 Jan 07, 09:52
Comment
Jetzt befürchte ich, dass ICH mich missverständlich ausgedrückt habe. Ich hatte keinesfalls die Absicht, dir irgendeinen Vorwurf zu machen, blue panther. Ich hatte nur nach dem ersten flüchtigen Lesen deines Beitrages gedacht, es handele sich um einen Übersetzungsvorschlag von dir, also quasi einen dritten, nach mir und Josef. Danach wollte ich mich an einen Vergleich machen, da ich dadurch auch immer wieder meine eigene Version in Frage stellen oder bestätigt wissen kann. Erst danach habe ich entdeckt, dass du ein paar Vorschläge Josefs modifiziert hattest.
Ich dachte lediglich, dass andere dieses eventuell schneller kapieren könnten als ich, wenn man es dazu sagt.
Ansonsten denke ich wie du - jeder versucht, das beizutragen, was er kann. Ich denke, ich profitiere mehr, als dass andere von mir profitieren, und bin auch relativ neu hier.

Conny
#11Authorcsm15 Jan 07, 15:24
Comment
Also,
es kostet MICH keine Mühe Euch zu danken!

@csm
Ich finde "hinterlistig" wäre vielleicht auch gut in diesem "trügerischen" Kontext ???
#12AuthorEisenbart (238138) 15 Jan 07, 18:52
Comment
Zu Josefs bzw. Bastian Sicks "jdm etw kosten" mit Dativ als regionale Einfärbung kann ich als "Nordlicht" nichts sagen. Ich empfinde es mit Akkusativ als korrekter. Bei "hinterlistig" habe ich auch die Assoziation "malin, spitzbübisch, schlau", und das scheint mir bei jemandem, der sich nicht an Verträge hält, icht angemessen. Allerdings weiß ich ja gar nicht, was mit deinem Goldwäscher los ist und ob hier ein Vertragsbruch vorliegt. Dann nähme ich doch lieber 'betrügerisch' oder sogar 'vertragsbrüchig'. Und wenn von diesem Goldwäscher nur vermutet wird, dass er so handeln wird, würde ich evtl. sagen 'mit betrügerischen Absichten'. Ich halte es für sehr kontextabhängig.
#13Authorcsm15 Jan 07, 19:43
Comment
Also hier in Bayern sagt man ohne weiteres:
Das kostet m i r nichts.
Das kostet d i r doch keine Million.
Es kostet i h m rein gar nichts.
Man müsste sich das eventuell abgewöhnen, aber tu etwas, dann...
#14AuthorJosef-Joseph15 Jan 07, 20:20
Comment
Also hier in Bayern sagt man ohne weiteres:
Das kostet m i r nichts.
Das kostet d i r doch keine Million.
Es kostet i h m rein gar nichts.
Man müsste sich das eventuell abgewöhnen, aber tu etwas, dann...
#15AuthorJosef-Joseph15 Jan 07, 20:20
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)