Weitere Aktionen

 Neue Diskussion starten Gespeicherte Vokabeln sortieren Suchhistorie

Aus dem Umfeld der Suche

etliche, viele

Forumsdiskussionen, die den Suchbegriff enthalten

*pas mal - allerhandLetzter Beitrag: 17 Jul. 13, 15:00
allerhand umgangssprachlich vielerlei so allerhand Sachen http://www.dwds.de/?qu=allerhand …4 Antworten
AllerhandLetzter Beitrag: 30 Mai 06, 22:31
Allerhand in den biergärten findet man... merci d'avance4 Antworten
AllerhandLetzter Beitrag: 06 Jun. 06, 22:01
C'est le titre d'un article qui paraît mettre au clair une situation entre différentes perso…1 Antworten
allerhand HörbaresLetzter Beitrag: 27 Jan. 08, 15:39
Sie produzieren allerhand Hörbares, darunter mehrere Radiosendungen. Wär gut wenn's einiger…2 Antworten
*C'est un comble ! / On aura tout vu ! / C'est un peu fort, ça ! / C'est énorme ! - Das ist (ja, doch) allerhand! Letzter Beitrag: 17 Jul. 13, 18:07
allerhand 1)umgangssprachlich: vielerlei so allerhand Sachen 2)(salopp) ziemlich s4 Antworten
faire les quatre-cents coups, faire les 400 coups - allerhand anstellen, Sachen machen, Dinger drehenLetzter Beitrag: 29 Sep. 19, 17:36
https://fr.wiktionary.org/wiki/faire_les_quatre_cents_coups#frhttps://en.pons.com/translate?…2 Antworten
c’est fort de café (fig., fam) - das ist doch unerhört / die Höhe / allerhand / ein starkes Stück (alle fam.) Letzter Beitrag: 30 Mai 14, 12:03
„fort de café & c'est fort de café ; fort de café, sans compter le marc loc. . ¶ Express2 Antworten
*c'est du propre (fam., iron.) - sauber! (fam., iron.), das ist ja allerhand, da hört (sich) doch alles auf, das ist ja die Höhe! Letzter Beitrag: 04 Jan. 13, 08:56
„Quel dommage de n'être pas resté là-bas ! Mais voilà, il avait espéré mieux en revenant. Et0 Antworten
*avaler une couleuvre / des couleuvres - allerhand schlucken (fam) / hinnehmen , so manche Beleidigung einstecken; sehr leichtgläubig seinLetzter Beitrag: 20 Mai 15, 11:00
« Kouchner avale des couleuvres à Tel-Aviv et Kaboul… Le Patron du Quai d’Orsay qui vient d’9 Antworten
*ne pas être sorti de l’auberge (fig., fam.) - noch nicht über den Berg sein, noch nicht aus dem Schneider sein Letzter Beitrag: 11 Aug. 14, 23:52
„Hippodrome de Compiègne : Woerth n'est pas sorti de l'auberge.“ (http://www.agoravox.fr/tribun1 Antworten