Advertising

Support LEO:

Navigation

Die Verneinung
Die Negation

Die Negation ist die Verneinung einer Aussage. Das im Satz Ausgedrückte wird verneint (negiert). Es gibt verschiedene sprachliche Mittel für die Verneinung von Aussagen. Zu diesen Mitteln gehören Negationswörter wie nein, nicht, kein, nie, niemand usw.

Es gibt verschiedene Arten von Negationswörtern: Sie können eine eigenen Aussage bilden, z. B. als Antwort auf eine Frage.

Willst du ein Eis? – Nein.

Andere Negationswörter werden im Satz als Pronomen oder wie Adverbien verwendet:

Ich habe niemanden gesehen.
Ich habe ihn
nie getroffen.

Mit Negationswörtern kann ein Satz pauschal als Ganzes verneint werden:

Ich habe ihn nicht gesehen.

Mit Hilfe der Betonung, der Wortstellung und des Satzzusammenhanges kann bei der Verneinung ein Teil des Satzes hervorgehoben werden. Dabei wird der hervorgehobene Teil einem entsprechenden Teil in einer positiven Aussage gegenübergestellt:

Ich habe nicht ihn gesehen (sondern ich habe jemand anderen gesehen)

Diese Art der Verneinung wird kontrastierende Verneinung (einen Kontrast schaffende Verneinung) genannt.

Die Verneinung wird unter den folgenden Gesichtspunkten beschrieben:

NegationswörterMit welchen Wörtern wird verneint?
Kontrastierende Verneinung Wie werden Satzteile bei der Verneinung hervorgehoben?
WortstellungWo stehen die Negationswörter im Satz?
Doppelte VerneinungWas bedeuten zwei Verneinungen in einem Satz?
Andere AusdrucksmittelWelche Arten der Verneinung gibt es neben den Negationswörtern? 



 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
Advertising

Support LEO:

LEOs deutsche Grammatik