Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Das Subjekt

Das Subjekt ist der Ausgangspunkt, von dem das durch das Prädikat bezeichnete Geschehen ausgeht. Es besteht in der Regel aus einem Nomen, einer Nomengruppe oder einem Pronomen im Nominativ. Das Subjekt stimmt immer in Person und Numerus mit der finiten Verbform des Prädikats überein.

Nomen, Nomengruppe oder Pronomen 
Nominativ
Kongruenz Subjekt–Prädikat
Sätze ohne Subjekt
Formales Subjekt es


Nomen, Nomengruppe oder Pronomen

Das Subjekt besteht in der Regel aus einem Nomen, einer Nomengruppe oder einem stellvertretenden Pronomen:

Der Helikopter fliegt zur Unfallstelle.
Der Helikopter der Rettungsflugwacht fliegt zur Unfallstelle.
Erfliegt zur Unfallstelle.

Nebensatz und Infinitivkonstruktion

Ein Nebensatz oder eine Infinitivkonstruktion kann ebenfalls Subjekt sein:

Wer nicht eingeladen ist, darf auch nicht kommen.
Dass ihr gekommen seid, freut mich sehr.
Euch eine Freude zu machen, ist nicht einfach.

Siehe Der Subjektsatz.

Oft wird bei solchen Konstruktionen das Personalpronomen es als Platzhalter des Subjekts verwendet:

Es freut mich sehr, dass ihr gekommen seid.
Es ist nicht einfach, euch eine Freude zu machen.

Siehe es als Platzhalter für einen Nebensatz.


Nominativ

Das Subjekt steht immer im Nominativ:

Der Helikopter fliegt zur Unfallstelle.
Er fliegt zur Unfallstelle.


Nach dem Subjekt kann also mit wer oder was gefragt werden.


Kongruenz Subjekt–Prädikat

Das Subjekt stimmt immer in Numerus und Person mit dem Prädikat überein:

Numerus Singularder Helikopter fliegt
Pluraldie Helikopter fliegen
 
Person1. Person ich fliege, wir fliegen
2. Persondu fliegst, ihr fliegt
3. Personer fliegt, sie fliegen

Wenn in einem Satz zwei Nominative stehen, zeigt diese Kongruenz, welcher Satzteil das Subjekt ist:

Wir sind ein gutes Team.
Der Anführer der Bande
bist du.

Das Subjekt kann in den meisten Fällen mit Hilfe dieser Kongruenzforderung bestimmt werden: Wenn die finite Verbform in Numerus und/oder Person verändert wird, muss das Subjekt angepasst werden:

Der Helikopter fliegt zur Unfallstelle.

Singular: fliegt => Plural: fliegen

Die Helikopter fliegen zur Unfallstelle.

Daraus folgt, dass der Helikopter respektive die Helikopter das Subjekt des Satzes ist.

Siehe auch Kongruenz: Übereinstimmung des Verbs mit dem Subjekt


Sätze ohne Subjekt

Das Subjekt ist obligatorisch, d. h., ein Satz hat in der Regel ein Subjekt.

Ausnahmen sind zum Beispiel:
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik