Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Die Satzglieder

Ein Satz besteht aus Wörtern. Der Aufbau eines Satzes und die Möglichkeit, Wörter in einem Satz zu verschieben und zu ersetzen, zeigt, dass es zwischen dem Wort und dem Satz noch eine weitere Ebene gibt:

Verschieben:

Der Chef    fährt   heute   nach Basel. 
Heutefährtder Chef    nach Basel.
Nach Basel   fährt der Chef    heute.

Ersetzen:

Der Chef    fährt    heute  nach Basel.
Der Chef    fährt    schnell nach Basel.
Der Angestellte fährt heutenach Basel.
Der Chef fährt heutedorthin.
Der Chefreistheutenach Basel.

Ein Element, das in dieser Weise verschoben und ersetzt werden kann, ist ein Satzglied. Die Beispiele zeigen, dass ein Satzglied aus einem oder aus mehreren Wörtern bestehen kann und dass ein Satzglied durch verschiedene Wortklassen repräsentiert werden kann.

Die Satzglieder werden unter verschiedenen Gesichtspunkten beschrieben:

Funktionale Einteilung Welche Arten von Satzgliedern gibt es?
Formale Einteilung Welche Wortarten können Satzglied sein?

Siehe auch:
Der SatzgliedbauAus welchen Elementen besteht ein Satzglied?

 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik