Advertising

Support LEO:

Navigation

Die Stellung des Prädikats

Die Stellung des Prädikats (= des zentralen Verbs) im Satz ist von der Satzart abhängig. Das Prädikat kann an erster, zweiter oder letzter Stelle stehen.

Weiter muss zwischen einteiligen Prädikaten und den Prädikatsteilen in mehrteiligen Prädikaten unterschieden werden.

Stellung einteiliges Prädikat
Stellung mehrteiliges Prädikat 
 
Mehrere Verbformen am Satzende Er hat sie nicht gehen lassen wollen.
Mehrere Verbformen am Ende
eines Nebensatzes
dass er sie nicht hat gehen lassen / gehen lassen hat.
weil ihr hättet überfahren werden können.


Stellung des einteiligen Prädikats

Die Stellung des Prädikats (= des zentralen Verbs) im Satz ist von der Satzart abhängig. Ein einteiliges Prädikat steht zum Beispiel
  • in einem Aussagesatz an zweiter Stelle
  • in einer Entscheidungsfrage an erster Stelle
  • in einem eingeleiteten Nebensatz an letzter Stelle
SatzartBeispielStellungstyp
AussagesatzDieser Zug fährt nach Mailand.Kernsatz
Entscheidungsfrage Fährt dieser Zug nach Mailand?Stirnsatz
Nebensatzdass der Zug nach Mailand fährtSpannsatz


Stellung des mehrteiligen Prädikats

Bei der Wortstellung von mehrteiligen Prädikaten muss zwischen der finiten Verbform (= der direkt in Person und Numerus bestimmten Verbform) und den anderen Prädikatsteilen unterschieden werden.



Finites Verb

Das finite Verb steht an der gleichen Stelle wie das Verb eines einteiligen Prädikats (siehe oben):

SatzartBeispielStellungstyp
AussagesatzDieser Zug ist nach Mailand gefahren.Kernsatz
Entscheidungsfrage Wird dieser Zug nach Mailand fahren?Stirnsatz
Nebensatzweil der Zug nach Mailand fahren sollteSpannsatz

Ausnahme: weil der Zug nach Mailand hätte fahren sollen. Siehe Mehrere Verbformen am Ende eines Nebensatzes


Andere Prädikatsteile

Die anderen Prädikatsteile stehen im Kernsatz und im Stirnsatz in der Regel am Schluss des Satzes. Sie bilden zusammen mit dem finiten Verb die Satzklammer:

Kernsatz

Finites Verb 
Andere Prädikatsteile
Dieser Zugistnach Mailandgefahren.
Morgenwirder alles aufgeräumt haben.
Dudarfstnicht so schnellfahren.
Die Sonnegehtheute um 6.43 auf.
Die Regierung stellte mehr Geldmittel zur Verfügung.
Erwarschon immerihr bester Freund.

Stirnsatz
Finites Verb
Andere Prädikatsteile
Istdieser Zug nach Mailandgefahren?
Wirder morgen allesaufgeräumt haben?
Darfstdu so schnellfahren?
Stehheute schon um 6 Uhrauf!
Stelltedie Regierung mehr Geldmittel zu Verfügung?
Warer schon immerihr bester Freund?

(Ausnahmen siehe Besetzung des Nachfeldes)

Im Spannsatz stehen die anderen Prädikatsteile unmittelbar vor dem finiten Verb:

Spannsatz


Andere PrädikatsteileFinites Verb
dass dieser Zug nach Mailandgefahrenist.
er morgen alles aufgeräumt haben wird.
du so schnellfahrendarfst.
die Sonne heute um 6.43 Uhraufgeht.
die Regierung mehr Geldmittel zur Verfügungstellte.
er schon immerihr bester Freundwar.



Reihenfolge der anderen Prädikatsteile

Bei mehr als einem anderen Prädikatsteil gilt folgende Reihenfolge:

Infinitive und Partizipien stehen nach allen anderen Arten von Prädikatsteilen:

Die Regierung will mehr Geldmittel zur Verfügung stellen.
Ist er schon immer ihr bester Freund gewesen?
dass die Regierung mehr Geldmittel zur Verfügung gestellt hätte.

Unmittelbar vor dem Infinitiv oder dem Partizip stehen die abtrennbaren Teile von trennbaren Verben, wobei die Trennung aufgehoben wird:

dass die Sonne heute um 6.43 Uhr aufgeht.
Ist die Sonne heute um 6.43 Uhr aufgegangen?
Er wollte überall Einfluss ausüben.


Mehrere Verbformen am Satzende

In komplexeren Sätzen können mehrere Verbformen am Satzende stehen.

Ich habe ihn aus dem Haus kommen sehen.
weil ich ihn aus dem Haus kommen sehen konnte.
Hat er die Kinder nicht gehen lassen wollen?
dass er von ihr eingeladen worden sein soll.

Dabei gilt, dass eine Verbform unmittelbar hinter der Verbform oder der Verbgruppe steht, die von ihr abhängig ist.

Er hat
sie nicht
gehen lassen wollen.
Er willsie nicht gehen lassen.
 




Er willsie nicht gehen 
lassen.

Er lässt sie nicht gehen. 

 




Er lässt sie nicht gehen. 

Sie geht.





...dass er
von ihr gesehen worden sein soll.
Ersollvon ihr gesehenwordensein .
 





Ersollvon ihr gesehenwordensein .
Eristvon ihr gesehenworden.

 





Eristvon ihr gesehenworden.

Erwirdvon ihr gesehen.


 





Erwirdvon ihr gesehen.


Sie sieht ihn.




Diese Regel gilt für alle Stellungstypen (Kernsatz, Stirnsatz, Spannsatz). Im Spannsatz ist die letzte Verbform die finite Verbform. Ausnahmen dazu siehe unten.


Mehrere Verbformen am Ende eines Nebensatzes

In einem Nebensatz steht die finite Verbform nach der allgemeinen Regel am Schluss:
..., dass sie ihn sieht.
..., das sie ihn gesehen hat.
..., dass er von ihr gesehen worden
ist.

Bei aus mehreren Verbformen bestehenden Gruppen kann oder muss in einigen Fällen von dieser Regel abgewichen werden. Die wichtigsten Ausnahmen sind:

Hilfsverb haben und Ersatzinfinitiv eines Modalverbs
Wenn eine Verbgruppe einen Ersatzinfinitiv eines Modalverbs enthält und dieser Ersatzinfinitiv vom Hilfsverb haben abhängig ist, wird das finite Hilfsverb vor die Verbgruppe gestellt, obwohl es nach der allgemeinen Regel in einem Nebensatz am Schluss stehen müsste:

auch wenn ich nicht habe kommen dürfennicht*auch wenn ich nicht kommen dürfen habe
weil ihr hättet überfahren werden können nicht*weil ihr überfahren werden können hättet
dass er die Kinder hat abholen müssennicht*dass er die Kinder abholen müssen hat
obwohl du uns hättest helfen sollennicht  *obwohl du uns helfen sollen hättest
nachdem sie uns nicht haben einladen wollen  nicht*nachdem sie uns nicht einladen wollen haben

Das Hilfsverb haben steht auch dann vor den anderen Infinitiven, wenn es selbst im Infinitiv steht:

dass sie nicht wird haben kommen dürfen
weil er die Kinder würde haben abholen müssen

Auch im Hauptsatz:

Sie wird nicht haben kommen dürfen
Er würde die Kinder haben abholen müssen

Regionale Varianten




Hilfsverb haben und Ersatzinfinitiv von heißen, lassen, helfen, sehen, fühlen, hören
Wenn eine Verbgruppe einen Ersatzinfinitiv von heißen, lassen, helfen, sehen fühlen, hören enthält und dieser Ersatzinfinitiv vom Hilfsverb haben abhängig ist, wird das finite Hilfsverb im Nebensatz in der Regel vor die Verbgruppe gestellt. Zumindest bei lassen, sehen, fühlen, hören gilt aber die Endstellung des finiten Hilfsverbs auch als korrekt:

weil man euchhat kommen heißennichtweil man euch kommen heißen hat
nachdem ichihm habe aufräumen helfen  nichtnachdem ich ihm aufräumen helfen habe
  

bevor du das Glas hast fallen lassenauchbevor du das Glas fallen lassen hast
weil sie euch haben ankommen sehenauch  weil sie euch ankommen sehen haben
obwohl er sie hatte lachen hörenauchobwohl er sie lachen hören hatte

Das Hilfsverb haben steht auch dann vor den anderen Infinitiven, wenn es selbst im Infintitiv steht:

weil du ihm wirsthaben aufräumen helfen
bevor du das Glas würdesthaben fallen lassen / fallen lassen habenwürdest
Du wirst ihm haben aufräumen helfen
Du würdest das Glashaben fallen lassen / fallen lassen haben

Wenn nicht der Ersatzinfinitiv, sondern das Partizip Perfekt verwendet wird, muss das finite Hilfsverb am Schluss stehen:

weil man euch kommen geheißen hat
nachdem ich ihm aufräumen geholfen habe
bevor du das Glas fallen gelassen hast
weil sie euch ankommen gesehen haben
obwohl er sie lachen gehört hatte
weil du ihmaufräumen geholfen habenwirst
Du würdest das Glasfallen gelassen haben

Hilfsverb werden und zwei oder mehr Infinitive
Wenn eine Verbgruppe zwei (oder mehr) Infinitive enthält, die vom Hilfsverb werden abhängig sind, kann das finite Hilfsverb im Nebensatz vor die Infinitive treten oder gemäß der allgemeinen Regel ganz am Schluss stehen:

weil ich euch werde kommen hörenauch: weil ich euchkommen hören werde
an die man sichwürde erinnern könnenauch:an die man sich erinnern können würde
dass er die Kinder wird gehen lassen wollen auch:dass er die Kinder gehen lassen wollen wird

Aber nur (vgl. oben):
dass er die Kinder wird haben gehen lassen wollen







Regionale Varianten





 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
 
Advertising

Support LEO:

LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)
LEOs deutsche Grammatik