Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
1.7.3.5 Das Satzadverb

 
Satzadverbien dienen der Stellungnahme und Bewertung. Sie werden auch Kommentaradverbien oder Modalwörter genannt.
 
Mit einem Satzadverb gibt der Sprecher / Schreiber eine Bewertung der Aussage. Er nimmt zur Aussage somit Stellung. Im Gegensatz zu den "gewöhnlichen" Adverbien beziehen sich Satzadverbien also nicht auf ein Wort oder einen Satzteil, sondern auf die Gesamtaussage des Satzes.
Beispiele
Ich kann leider nicht kommen. (= Es tut mir leid, dass ich ...)
Sie ist möglicherweise im Stau stecken geblieben. (= Es ist möglich, dass sie ...)
Sie sind wohl zu spät von zu Hause weggefahren. (= Ich nehme an, dass sie ...)
Folgende Wörter gehören zu den Satzadverbien:
Auch die meisten mit -weise von Adjektiven abgeleiteten Adverbien gehören zu den Satzadverbien:
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

LEOs deutsche Grammatik