Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
1.2.1.1.6 -[e]ns/-[e]n

Übersicht über die Endungen der Flexionen:
FallSingularPlural
Nominativ[e]n
Genitiv[e]ns[e]n
Dativ[e]n[e]n
Akkusativ[e]n[e]n
 
Viele Vertreter dieser Klasse besitzen im Nominativ Singular zwei Formen: eine mit und eine ohne Schluss-n.
Beispiele (Anklicken der Tabellensymbole liefert die Flexionstabelle)
Tabellen und Nominativformen (häufiger verwendete zuerst)
der Frieden   auch: Friede  Pl.
der Funke   auch: Funken  Pl.: die Funken
der Glaube   seltener: Glauben (an etw.Akk.)  kein Pl.
der Name   seltener: Namen  Pl.: die Namen
der Samen   seltener: Same  Pl.: die Samen
Für in LEOs Wörterbüchern auftretende Nomen mit diesem Verhalten und deren Übersetzungen siehe
1.2.1.1.6.T1 Klasse '[e]ns/-[e]n': Nomen mit zwei Formen im Nominativ Singular, mit und ohne Schluss-'n'

 
Einige Vertreter dieser Klasse haben im Nominativ Singular nur eine Form ohne Schluss-n
Beispiele (Anklicken der Tabellensymbole liefert die Flexionstabelle)
Tabellen und Nominativformen
das Herz  Pl.: die Herzen
der Gedanke  Pl.: die Gedanken
der Spitzname  Pl.: die Spitznamen
der Großbuchstabe  Pl.: die Großbuchstaben
Für in LEOs Wörterbüchern auftretende Nomen mit diesem Verhalten und deren Übersetzungen siehe
1.2.1.1.6.T2 Klasse '[e]ns/-[e]n': Nomen ohne Schluss-'n' im Nominativ Singular


Anmerkungen zu den Formen des Nominativ Singular:

Das Vorhandsein von zwei oder nur einer Form ist bei zusammengesetzten Nomen dieser Klasse uneinheitlich: Während z. B. die beiden Formen „der Name“ und „der Namen“ existieren, gibt es für Zusammensetzungen mit „-name“ nur die Form ohne Schluss-n, bei anderen Nomen ist das Verhalten der zusammengesetzten Formen dagegen wechselnd (s. Tabellen → 1.2.1.1.6.T1 und → 1.2.1.1.6.T2).

Die uneinheitliche Situation ist, grob gesagt, dadurch entstanden, dass sich der Gebrauch im Laufe der Zeit geändert hat. War zum Beispiel früher die Form „der Gedanken“ eine statthafte Alternative, so ist diese inzwischen veraltet und nur noch die Form „der Gedanke“ gebräuchlich. Diese Veränderung ist noch nicht abgeschlossen und findet bei den einfachen Nomen dieser Gruppe und den mit ihnen gebildeten Komposita in unterschiedlicher Weise statt.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

LEOs deutsche Grammatik