Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
1.2.1.1 Flexionsklassen

 
Die Einteilung von Nomen in Flexionsklassen erfolgt anhand der Endung des Genitiv Singular und des Nominativ Plural.
In der nachfolgenden Übersicht werden z. B. Wörter mit Endung ‚s’ im Genitiv Singular und Endung ‚e’ im Nominativ Plural der Klasse ‚s/e’ zugordnet etc.
FlexionsklasseGenitiv SingularNominativ Plural
(e)s/eBerg(e)sBerge
s/eLehrlingsLehrlinge
s/-FahrersFahrer
(e)s/enStaat(e)sStaaten
(e)s/erBild(e)sBilder
en/enMenschenMenschen
s/sRadiosRadios
-/eKraftKräfte
-/-TochterTöchter
-/enZeitungZeitungen
-/sKameraKameras
[e]ns/[e]nHerzensHerzen


Entsprechend ihrer für die Klassenzuordnung relevanten Endungen lässt sich unterscheiden: Die Endungen ‚-en’ und ‚-n’ gelten als schwach, alle anderen Endungen sowie die Endungslosigkeit als stark. Entsprechend wird bei den Flexionen unterschieden zwischen:
 
• Nomen der schwachen Flexion (schwache Nomen) haben im Genitiv Singular und im Nominativ Plural die schwachen Endungen ‚-en’ oder ‚-n’. Sie gehören der Klasse ‚en/en’ an;
• Nomen der gemischten Flexion haben im Genitiv Singular keine oder starke Endungen und im Nominativ Plural schwache Endungen. Sie gehören den Klassen ‚(e)s/en’ oder ‚-/en’ an;
• Nomen der starken Flexion (starke Nomen) haben sowohl im Genitiv Singular als auch im Nominativ Plural keine oder starke Endungen. Sie gehören einer der anderen Flexionsklassen an.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik