Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Interrogativpronomen und -artikel: was für ein

Mit dem Ausdruck was für ein fragt man nach der Beschaffenheit, einer Eigenschaft, einem Merkmal usw. Der Ausdruck kann wie ein Artikelwort ein Nomen begleiten oder als Pronomen stellvertretend für ein Nomen stehen.

Formen (Flexion)  
Funktion


Formen (Flexion)

Vor einem Nomen

Der Ausdruck was für ein kann vor einem Nomen stehen. Das Wort ein wird wie der unbestimmte Artikel flektiert:

 
Singular
Plural
Maskulin
Neutrum
Feminin
Maskulin/Neutrum/Feminin
Nominativwas für einwas für einwas für eine was für
Akkusativeineneineine
Dativeinem einem einer
Genitiveineseineseiner –

Beispiele:

Was für ein Buch hast du gelesen? Einen Krimi?
Was für eine Küchenwaage soll ich kaufen?
Von
was für einem Auto träumt er?
In
was für einer Welt leben wir eigentlich?

Im Plural steht nur was für:

Was für Leute besuchen einen solchen Club?
In
was für Kreisen verkehrt ihr?

Auch bei Stoffbezeichnungen steht meistens nur was für:

Was für Papier benötigen Sie für ihre Arbeit?
Aus
was für Stoff ist dieses Kleid gemacht?

Stellvertretend

Wenn was für ein allein steht, hat ein die gleichen Endungen wie das Pronomen dieser. Im Plural stehen die Formen von welche:

 
Singular
Plural
Maskulin
Neutrum
Feminin
Maskulin/Neutrum/Feminin
Nominativwas für einerwas für ein(e)swas für einewas für welche
Akkusativeinenein(e)seinewelche
Dativeinem einem einerwelchen

Was für einer/eines/eine gefällt euch?
Was für welche gefallen euch?
Was für einen/eines/eine möchtest du?
Was für welche möchtest du?
Mit
was für einem/einer kann man das reparieren?
Mit
was für welchen kann man das reparieren?

Die Genitivformen kommen nicht oder nur äußerst selten vor.

NB: Die Formen was für welch- sollten nicht attributiv verwendet werden:

nicht: Was für welche Leute besuchen einen solchen Club? sondern: Was für Leute besuchen einen solchen Club?
nicht: Was für welches Papier benötigen Sie? sondern: Was für Papier benötigen Sie?

Getrennte Formen

Vor allem wenn nach einem Prädikativ oder einem Akkusativobjekt gefragt wird, kann was auch von für getrennt stehen. Die weiter hinten genannte Wortgruppe erhält dann etwas mehr Nachdruck:

Was für ein Club ist das?auch: Was ist das für ein Club?
Was für ein Buch liest du?auch: Was liest du für ein Buch?
Was für einen guten Eindruck er macht! auch: Was er für einen guten Eindruck macht!

Regionale Varianten





Funktion

Mit was für ein fragt man nach der Beschaffenheit, einer Eigenschaft, einem Merkmal von jemand oder von etwas. Dadurch unterscheidet sich was für ein von welcher, das eine „auswählende“ Bedeutung hat. Mit welcher fragt man nach einem einzelnen Wesen, einem einzelnen Ding aus einer Gruppe, einer Klasse, einer Gattung usw:

Eigenschaft:
Mit was für einem Wagen bist du gekommen?  – Mit einem Mercedes.
Was für eine Katze möchten Sie?  – Eine getigerte.
 
Auswahl:
Mit welchem Wagen bist du gekommen? – Mit dem kleinen.
Welche Katze möchten Sie?  – Die getigerte.

Umgangssprachlich werden die Funktionen von welcher und was für ein allerdings häufiger verwechselt:

Was für ein Kleid ziehst du heute Abend an? Das rote oder das schwarze?
Welchen Wagen werdet ihr kaufen? Ein Sportmodell oder eine Li
mousine?

Ausrufe

Wie welcher wird was für ein auch in Ausrufen verwendet:

Was für eine große Ehre!
Was für ein Idiot!
Was für einen guten Eindruck sie macht! 





 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik