Navigation

1.5.1.6.1 der, die, das

 
Die Relativpronomen der, die, das werden als Stellvertreter eines Nomens verwendet. Sie leiten → Relativsätze ein. Ob man der, die oder das verwendet, wird vom Genus und Numerus des Nomens bestimmt, für welches das Pronomen steht.
Kasus:Singular:Plural:
Nominativ: m: der
n: das
w: die
m/n/w: die
Akkusativ: m: den
n: das
w: die
m/n/w: die
Dativ: m: dem
n: dem
w: der
m/n/w: denen
Genitiv: m: dessen
n: dessen
w: deren / derer
m/n/w: deren / derer

Examples
ein Benehmen, das nicht in Frage kommtdie Nachbarn, die uns auch noch nie eingeladen haben
ein Spielzeug, das du wohl gerne hättestein Mann, den ich hier noch nie gesehen habe
Leute, denen du kein Geld geben solltesteine Klatschtante, der ich nie mehr etwas erzähle
etwas, dessen ich mir noch nicht sicher binein Umstand, dessen wir uns nicht erinnern
die Toten, deren / derer wir heute gedenkendie Frau, deren / derer wir heute gedenken
die Anwältin, an die du dich wenden solltestein Kerl, von dem ihr euch nicht beeindrucken lasst
die Frist, innerhalb deren / derer Leistungen abgerechnet werdenKriterien, anhand deren / derer entschieden wird
jemand, der / die
Examples
Peter ist jemand, der viel arbeitet.Sandra ist jemand, der viel arbeitet.
Oder: Sandra ist jemand, die viel arbeitet.
Er ist jemand, dem man vertrauen kann.Sie ist jemand, dem man vertrauen kann.
Oder: Sie ist jemand, der man vertrauen kann.
Plural nach einer / eine / eines der ...
 
Nach einer / eine / eines der ... steht das Relativpronomen im Plural.
Examples
Er ist einer der Menschen, die mir am Herzen liegen. NICHT: der mir am Herzen liegt
Sie ist eine der Wissenschaftlerinnen, die am Institut arbeiten. NICHT: die am Institut arbeitet
in einem der schönsten Häuser, die ich je gesehen habe NICHT: das ich je gesehen habe
Sie ist eine der wenigen, denen ich vertraue NICHT: der ich vertraue
 
Das Relativpronomen bezieht sich bei solchen Formulierungen nicht auf das Indefinitpronomen einer / eine / eines, sondern auf dessen Attribut, das im Plural steht.
Ich, der ich ...

Siehe auch → Kongruenz zwischen Subjekt und Verb für Fälle wie:
Examples
Ich, der / die ich mich nie geweigert habe, ...Wir beneiden euch, die ihr noch jung seid.
Attributiver Gebrauch des Genitivs
 
Die Genitivformen dessen und deren (aber nicht derer) können auch attributiv vor einem Nomen stehen. Sie geben dann ein Besitzverhältnis an.
Examples
der Nachbar, dessen Kinder mit unseren Kindern zur Schule gehendie Dame, deren roter Sportwagen vor dem Haus steht
eure Vorschläge, deren Durchführbarkeit noch geprüft werden muss
 
Adjektive werden nach deren und dessen stark flektiert.
Advertising

Support LEO:

 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
LEOs deutsche Grammatik