Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Das regelmäßige Präteritum
Die regelmäßige Vergangenheit

Präteritum
Indikativ
Konjunktiv II
PersonStammZMEndungPersonStammZMEndung
ichStamm
te
-ichStamm
te
-
dustdust
er/sie/es-er/sie/es-
wirnwirn
ihrtihrt
siensien

Die regelmäßigen Formen des Präteritums Indikativ und des Konjunktivs II sind identisch. Sie werden mit dem Präsensstamm, dem Zeit-Modus-Signal te und den Personalendungen des Präteritums gebildet.

Besonderheiten:
  • e-Erweiterung
  • Gemischte Flexion (siehe unten)
  • Konjunktiv II von brauchen: brauchte oder bräuchte? (siehe unten)

Gemischte Flexion

Die Verben denken und bringen bilden die Formen des Präteritums mit dem unregelmäßigen Präteritumstamm und Endungen der regelmäßigen Flexion.

InfinitivPrät. Ind. Konj. II
denkendachtedächte
bringenbrachtebrächte

Die Verben brennen, kennen, nennen, rennen, senden und wenden verbinden im Indikativ den unregelmäßigen Präteritumstamm mit Endungen der regelmäßigen Flexion.
Den Konjunktiv II bilden sie regelmäßig mit dem Präsensstamm. 

InfinitivPrät. Ind. Konj. II
brennen brannte brennte
kennenkanntekennte
nennennanntenennte
rennenrannterennte
sendensandte*sendete* auch regelmäßig: sendete, z. T. mit Bedeutungsunterschied
wendenwandte*wendete * auch regelmäßig: wendete, z. T. mit Bedeutungsunterschied

Regionale Varianten




brauchte/bräuchte

Vor allem in der Umgangssprache wird beim Verb brauchen im Konjunktiv II statt brauchte heute häufig die Form bräuchte verwendet.

Funktion

Siehe Das Präteritum.



 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik