Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
1.3.2.4.2.5 Der irreale Vergleichssatz (Der irreale Komparativsatz)

 
Irreale Vergleichssätze drücken einen Vergleich aus, der möglich aber nicht wirklich ist.
Einleitewörter für irreale Vergleichssätze sind zum Beispiel:
als wenn, wie wenn, als ob, als und Erststellung des finiten Verbs
 
Das Verb steht im Konjunktiv II (auch mit würde).
Beispiele
Sie schimpfen auf mich, wie wenn der Fehler meine Schuld wäre. Ich fühlte mich, als ob die Sonne nur für mich schiene.
(Ich fühlte mich, als ob die Sonne nur für mich scheinen würde.)
Er sieht aus, als ob er die ganze Nacht nicht geschlafen hätte. Sie stürzen sich aufs Büfett, als gäbe es nie wieder etwas zu essen.
(Sie stürzen sich aufs Büfett, als würde es nie wieder etwas zu essen geben.)
 
Seltener steht ohne Bedeutungsunterschied auch der Konjunktiv I.
Beispiele
Sie schimpfen auf mich, wie wenn der Fehler meine Schuld sei. Ich fühlte mich, als ob die Sonne nur für mich scheine.
Er sieht aus, als ob er die ganze Nacht nicht geschlafen habe. Sie stürzen sich aufs Büfett, als gebe es nie wieder etwas zu essen.
 
Sehr selten (nicht bei als mit Verb an erster Stelle) kommt – vor allem in der gesprochenen Sprache – auch der Indikativ vor.
Beispiele
Sie schimpfen auf mich, wie wenn der Fehler meine Schuld ist. Ich fühlte mich, als ob die Sonne nur für mich schien.
Er sieht aus, als ob er die ganze Nacht nicht geschlafen hat.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

LEOs deutsche Grammatik