Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Kongruenz: Übereinstimmung des Verbs mit dem Subjekt

Unter Kongruenz versteht man die Übereinstimmung in Numerus und Person zwischen dem Subjekt des Satzes und dem flektierten (finiten) Verb. Die Verbform muss sich in Numerus und Person an das Subjekt anpassen.

Wenn der Satz

Ich laufe weg.

ein anderes Subjekt erhält, muss sich die Verbform an das neue Subjekt anpassen.

 
Singular
Plural
 
1. Person ich laufewir laufenweg
2. Personduläufst ihr lauft
3. Personer/sie/es läuftsie laufen 

Man kann also sagen, dass ich die Verbform laufe verlangt, du die Verbform läufst usw.

Diese Kongruenz zwischen Subjekt und finitem Verb ist im Deutschen meist unproblematisch. Es gibt aber dennoch einige Besonderheiten:

Schwierigkeiten bei der Person
Schwierigkeiten beim Numerus





 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik