Advertising

Support LEO:

Navigation

haben, sein + zu + Infinitiv

Die Infinitivkonstruktion mit haben und sein erfüllt eine ähnliche Rolle wie ein Modalverb. Sie hat die Bedeutungen "Notwendigkeit" und "Möglichkeit".

Die haben-Konstruktion muss durch einen Satz im Aktiv umschrieben werden; die sein-Konstruktion durch einen Satz im Passiv:

Notwendigkeit
Wir haben noch viel zu tun.  =  Wir müssen noch viel tun.
Es ist noch viel zu tun.  =  Es muss noch viel getan werden.
 

nicht dürfen
In der verneinten Form können diese Infinitivkonstruktionen auch nicht dürfen ausdrücken:
Ihr habt euch nicht hier aufzuhalten.   =  Ihr dürft euch hier nicht aufhalten.
Die Gefahr ist nicht zu unterschätzen.   =  Die Gefahr darf nicht unterschätzt werden.
 

Möglichkeit
Ich habe diesem Kommentar nichts hinzuzufügen.  =  Ich kann diesem Kommentar nichts hinzufügen.
Diesem Kommentar ist nichts hinzuzufügen.  =  Diesem Kommentar kann nichts hinzugefügt werden.
 
Die Konstruktion mit sein ist mit der Wendung zu + Partizip Präsens verwandt:

Die Gefahr ist nicht zu unterschätzendie nicht zu unterschätzenden Gefahr
Das Exemplar ist hier zu sehendas hier zu sehende Exemplar





 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
 
 
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)
LEOs deutsche Grammatik