Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Das Suffix (e)rig

Das Suffix erig ist eine Variante vonig, die viel seltener vorkommt als ig. In den meisten Fällen steht neben der Form auf erig auch eine Form auf rig (siehe Beispiele).

Es leitet ab: Nomen zu Adjektiv
Verb zu Adjektiv


Nomen zu Adjektiv

Glied+(e)rig=gliederig
gliedrig
Rindrinderig
Schlickschlickerig
schlickrig

Besonderheiten:
  • Umlaut:
    Der Nomenstamm wird meist umgelautet:
    Blatt+(e)rig=blätterig
    blättrig
    Lochlöcherig
    löchrig
  • en-Tilgung:
    Unbetontes en im Stammauslaut wird getilgt:
    Klumpen+(e)rig=klümperig
    klümprig
    Knochenknöcherig
    knöchrig
  • Mehrteilige Ableitungen
    erig kann auch von einer Kombination aus Adjektiv oder Zahlwort + Nomen ein neues Adjektiv ableiten:
    drei+Rad+(e)rig=dreiräderig
    dreirädrig
    kleinBlattkleinblätterig
    kleinblättrig
    zartGliedzartgliederig
    zartgliedrig

Verb zu Adjektiv

kleben+(e)rig=klebrig
glitschenglitscherig
glitschrig

Besonderheiten:
  • Umlaut:
    Der Verbstamm kann umgelautet werden:
    schlafen+(e)rig=schläfrig
    einschlafeneinschläferig
    einschläfrig



 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik