Navigation

Bildung von Ordinalzahlen

Die Ordinalzahlen werden mit der entsprechenden Kardinalzahl und st gebildet. Sie werden gleich konjugiert wie regelmäßige Adjektive in attributiver Stellung.

Bei den Ordinalzahlen von 2-19 verwendet man die verkürzte Form t. Außerdem haben einige Zahlen abweichende Formen:

eins+ t =erstenicht: einte
zweizweite
dreidrittenicht: dreite
viervierte
fünffünfte
sechssechste
siebensiebteveraltet: siebente 
achtachtenicht: achtte
neunneunte
zehnzehnte
elfelfte
zwölfzwölfte
dreizehndreizehnte
vierzehnvierzehnte
fünfzehnfünfzehnte
sechzehnsechzehnte
siebzehnsiebzehnte
achtzehnachtzehnte
neunzehnneunzehnte

Beispiele weiterer Ordinalzahlen:

zwanzig+ st =zwanzigste
einundzwanzigeinundzwanzigste
zweiundzwanzigzweiundzwanzigste
dreißigdreißigste
hunderthundertste
hundertfünfzighundertfünfzigste
fünfhundertfünfhunderste
tausendtausendste

hunderteins  hunderterstenicht: hunderteinte
hundertundeinshundertunderstenicht: hundertundeinte
hundertzweihunderzweite
hundertdreihundertdritte
zweihunderteinszweihunderterstenicht: zweihunderteinte
zweihundertundeinszweihundertunderstenicht: zweihundertundeinte
tausendeinstausenderstenicht: tausendeinte
tausendundeinstausendunderstenicht: tausendundeinte
tausendzweitausendzweite
hunderttausend[und]eins hunderttausend[und]erste nicht: hunderttausend[und]einte 


Advertising

Support LEO:

 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
LEOs deutsche Grammatik