Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Nomen zu Nomen: Kombinierte Derivation

Eine besondere Art der Nomen-zu-Nomen-Ableitung ist die kombinierte Derivation. Dabei wird in einem Schritt präfigiert und suffigiert respektive präfigiert und konvertiert.

Die so gebildeten Nomen drücken meist eine Anzahl oder die Gesamtmenge des Basisnomens aus (z. B. Geäst, Gedärme).

Bei dieser Wortbildung kommen nur das Präfix ge und das Suffix e vor. Einige Ableitungen kommen sowohl mit als auch ohne das Suffix e vor (z. B. Gedärme und Gedärm).

Präfigierung und Suffigierung

Alle in dieser Weise abgeleiteten Nomen sind sächlich. Sie gehören zu der Flexionsklasse s/-.

ge
+
Darm
+
 e 
=
Gedärme
HausGehäuse
LandGelände
LumpenGelumpe

Besonderheiten:
  • Umlaut:
    Bei Nomenstämmen mit a, o oder u wird meistens umgelautet. Ausnahme: Gelumpe.

Präfigierung und Konversion

Alle in dieser Weise abgeleiteten Nomen sind sächlich. Enden sie auf unbetontes el oder er, gehören sie zu der Flexionsklasse s/-, sonst zu der Flexionsklasse es/e.

ge
+
Flügel
=
Geflügel
WinkelGewinkel
AderGeäder
WasserGewässer
 
ge
+
Ast
=
Geäst
HolzGehölz
SteinGestein
TierGetier
 

Besonderheiten:
  • Umlaut:
    Bei Nomenstämmen mit a, o oder u wird meistens umgelautet.

  • Konversion:
    Es handelt sich hier um Konversion, da die Ableitungen im Gegensatz zu der eigentlichen Präfigierung ein anderes Geschlecht und eine andere Flexionsklasse als das Basisnomen haben können.



 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik