Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Das Suffix ei

Mit dem Suffix ei werden weibliche Nomen gebildet. Die Ableitungen gehören zur Flexionsklasse -/en. Es ist eine Variante des Suffixes erei.

Es leitet ab:Nomen zu Nomen
Verb zu Nomen als verkürzte Form von erei (siehe Suffix erei, Besonderheiten, er-Tilgung nach el und er)

Nomen zu Nomen

Rüpel+ei=Rüpelei
BrauerBrauerei
TräumerTräumerei
ZiegelZiegelei

Besonderheiten:
  • Geographische Namen:
    ei leitet auch geopraphische Namen von Einwohnernamen ab. Dabei wird das e des Stammes getilgt:
    Türke+ei=Türkei
    SlowakeSlowakei
    LombardeLombardei
    Weitere geographische Namen bildendende Suffixe: ien , en und land.
  • vgl. Suffix erei
    Weibliche Nomen auf erei mit einem verbalen Basiswort sind im Wörterbuch oft nicht direkt mit erei vom Verb, sondern mit ei vom Nomen auf er abgeleitet. Zum Beispiel:
    Bäckerei =Bäcker+ei  nicht: backen+erei
    FärbereiFärber+eifärben+erei
    SpöttereiSpötter+eispotten+erei

 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik