Advertising

Support LEO:

Navigation

Nomen zu Verb: Konversion

Bei der Konversion wird ein Nomen zu einem Verbstamm umgewandelt, ohne dass dabei andere Wörter oder Wortbildungselemente hinzugefügt werden.

Alle durch Konversion gebildete Verben werden regelmäßig konjugiert.

Beispiele:

Aal»aalen
Computer»computern
Schauspieler»schauspielern
Schnorchel»schnorcheln
Strand»stranden
Würfel»würfeln

Besonderheiten:
  • Umlaut:
    In einigen Fällen, vor allem bei älteren Bildungen, wird der Stamm umgelautet:
    Argwohn»argwöhnen
    Dampf»dämpfen
    Hammer»hämmern
    Sturm»stürmen
  • e-Tilgung:
    Unbetontes e im Stammauslaut wird bei der Konversion getilgt:
    Ohrfeige»ohrfeigen er ohrfeig-t 
    Schule»schulen ge-schul-t
    Sonne»sonnen du sonn-st
  • Unbetontes en:
    Unbetontes en wird manchmal ganz gestrichen:
    Haufen»häufen er häuf-t
    Knoten»knoten du knot-est 

    Manchmal fällt auch nur das e im Nomenstamm weg und bleibt das n erhalten:
    Kennzeichen»kennzeichnen
    Segen»segnen


 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
Advertising

Support LEO:

LEOs deutsche Grammatik