Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
2.3 Neoklassische Wortbildung

 
Bei der neoklassischen Wortbildung werden Wortbildungselemente verwendet, die keine eigenständige Wörter sind. Im Gegensatz zu Präfixen und Suffixen müssen diese Elemente sich nicht mit eigenständigen Wörtern verbinden, sie können auch miteinander oder mit Affixen zu neuen Wörtern zusammengesetzt werden. Solche Wortbildungelemente werden oft Konfixe genannt.
Konfixe sind meist griechischen und in geringerem Maße lateinischen Ursprungs – sie stammen aus klassischen Sprachen. Da die mit ihnen gebildeten Wörter aber oft moderne Bildungen nach klassischem Muster sind, nennen wir das Wortbildungsverfahren neoklassische Wortbildung.
 
Konfixe, die Teil einer neoklassischen Wortbildung sind, werden als neoklassische Formative bezeichnet.
• Zwischen den Bausteinen von neoklassischen Wortbildungen finden sich ggfs. Fugenelemente.
Beispiele
KonfixZusammensetzungen
psychPsychologie, Psychiatrie, psychosozial
log Psychologie, Logopäde, logisch
path Psychopath, Pathologe, pathogen

Die Beschreibung der neoklassischen Wortbildung ist primär nach der Wortklasse der zusammengesetzten Wörter eingeteilt:

2.3.1 Nomenbildung

2.3.2 Adjektivbildung

2.3.3 Verbbildung

2.3.4 Fugenelemente

Diese Kapitel beschreiben im Detail die verschiedenen Wortbildungsarten, mit denen neoklassische Wörter gebildet werden.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik