Grammatiksuche
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
8.5.8 Runde Klammern

 
(Runde) Klammern (englisch brackets oder – besonders im amerikanischen Englisch – parentheses) werden für ergänzende Bemerkungen, zusätzliche Informationen und Nebenbemerkungen verwendet. Wenn man die in Klammern befindlichen Informationen weglässt, bleibt die Kernaussage des Satzes unverändert.
Möchte man den Einschub betonen, verwendet man statt Klammern Gedankenstriche, siehe auch
8.5.7 Der Gedankenstrich.
 
Wenn ein ganzer Satz in Klammern innerhalb eines anderen Satzes erscheint, gilt:
• der geklammerte Satz fängt mit einem Kleinbuchstaben an,
• vor der schließenden Klammer darf ein Frage- oder Ausrufezeichen stehen, aber kein Punkt.
Auch Teilsätze in Klammern können ein Frage- oder Ausrufezeichen vor der schließenden Klammer enthalten.
Beispiele
They live in Milngavie (pronounced ‘mill-guy’) near Glasgow. Sie wohnen in Milngavie (ausgesprochen „mill-guy“) in der Nähe von Glasgow.
He said he'd been ill (how stupid does he think I am?). Er sagte, er sei krank gewesen (für wie blöd hält er mich eigentlich?).
I spent a lot of time talking to the woman sitting next to me at the party (she had no idea who I was). Ich habe eine Menge Zeit damit verbracht, mit der Frau zu sprechen, die auf der Party neben mir saß (sie hatte keine Ahnung, wer ich bin).
He wanted to go skydiving (at his age!) Er wollte Fallschirmspringen gehen (in seinem Alter!).
She says she wants to become a model (seriously?). Sie sagt, sie möchte Model werden (meint sie das ernst?).
 
 
Wenn ein allein stehender, eigenständiger Satz innerhalb von Klammern erscheint, muss am Ende ein Satzzeichen (Punkt, Frage- oder Ausrufezeichen) stehen.
Beispiel
So I asked if she wanted to have lunch with me. Of course she said she was busy. (Well, it was worth a try.) Ich fragte sie also, ob sie mit mir zu Mittag essen wollte. Und natürlich sagte sie, dass sie zu viel zu tun hatte. (Na ja, es war einen Versuch wert.)
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs englische Grammatik