Grammatiksuche
Advertisement

Support LEO:

Navigation

 
8.5.7 Der Gedankenstrich

 
Der Gedankenstrich (englisch dash) tritt häufig paarweise auf und unterbricht – oft absichtlich – den Satzfluss. Gedankenstriche werden deswegen eher bei informellen Schreibanlässen verwendet.
Vom Gedankenstrich zu unterscheiden ist ‚-’
8.3 Der Bindestrich,
der eine grundsätzlich andere Funktion besitzt.

Kurzer Ausflug in die Typographie, da der Gedankenstrich einige Zeichendarstellungen in sich vereint:
 
Bei gedruckten Texten werden im Englischen zwei Arten des Gedankenstrichs verwendet, nämlich:
• ‚—’: em dash oder Geviertstrich (bei Aufzählungen auch Spiegelstrich genannt)
• ‚–’: en dash Halbgeviertstrich (bei Aufzählungen auch gekürzter Spiegelstrich genannt)
Die Bezeichnung em dash rührt daher, dass dieser die Länge des gedruckten Buchstabens m besitzt. Analog verhält es sich mit en dash und n.
Für Näheres zu den Varianten des Geviertstrichs, u. A. auch die Erzeugung und Darstellung in der Datenverarbeitung, siehe z. B. den Wikipedia-Artikel Geviertstrich.
U. A. auf Grund der aufwändigeren Erzeugung von Geviertstrichen findet sich im Computerbereich häufig die Darstellung des Gedankenstrichs durch einen Bindestrich bzw. ein Minuszeichen.
 
 
Der em dash wird anstelle eines Kommas oder Doppelpunkts verwendet, um:
• einen Gedankenwechsel einzuleiten
• einen erklärenden Zusatz einzuschieben
• eine Apposition zwischenzuschieben
Zur Definition einer Apposition vgl.
8.4.4 Das Komma bei der Apposition
Kommas werden insbesondere dann durch zwei em dashes ersetzt, wenn das, was zwischen den Gedankenstrichen steht, selbst Kommas enthält.
Oft wird der em dash aus stilistischen Gründen eingesetzt, um einen dramatischen Richtungswechsel o. Ä. anzudeuten.
Besonders im amerikanischen Englisch wird oft keine Leerstelle vor und nach den Gedankenstrichen gesetzt.
In all den vorangehenden Fällen wird im deutschsprachigen Raum der Halbgeviertstrich im Gegensatz zum englischen Geviertstrich verwendet.
Beispiele
I'd love to go for a meal — but only if you let me pay. Ich geh gern mit dir essen – aber nur, wenn ich zahlen darf!
A lot has changed since then — and not all of it for the better. Seither hat sich vieles geändert – und nicht alles zum Besseren!
Sun, sea and a good book — what more can you ask for? Sonne, Meer und ein gutes Buch – was will man denn mehr?
Then his daughter — Lilly — showed up out of the blue. Dann erschien seine Tochter – Lilly – aus heiterem Himmel.
That was fine by me — but little did he know what I had planned. Das war in meinem Sinne – aber er konnte natürlich nicht ahnen, was ich vorhatte.
The others — Maria, Edwin, Francesca and the twins — voted unanimously to accept the offer. Die anderen – Maria, Edwin, Francesca und die Zwillinge – waren einstimmig dafür, das Angebot anzunehmen.
 
 
Werden eingeschobene Bemerkungen in Gedankenstriche eingefasst, so werden sie dadurch stärker betont. Werden eingeschobene Bemerkungen dagegen von Klammern eingefasst, so rücken sie in den Hintergrund.
Beispiele
She tried — even though she claimed she was my friend — to convince my boss to give her my job. Sie versuchte – obwohl sie so tat, als wäre sie meine Freundin –, meinen Chef davon zu überzeugen, dass er ihr meinen Job geben soll.
He managed — in spite of his injuries — to walk to the hospital before he collapsed. Er schaffte es – trotz seiner Verletzungen –, zum Krankenhaus zu Fuß zu gehen, bevor er zusammenbrach.
 
 
Ein einzelner em dash kann dazu verwendet werden, ein Zitat einem Autor bzw. einer Quelle zuzuschreiben.
Beispiele
'Silence is more eloquent than words' — Thomas Carlyle. ‚Schweigen sagt mehr als Worte’ – Thomas Carlyle.
'You are what you eat' — proverb. ‚Man ist, was man isst’ – Sprichwort.
 
 
Der en dash wird anstelle der Präposition to (bis; zu) oder (besonders im amerikanischen Englisch) through (bis inklusive) verwendet, um Zahlen (oft Zeitspannen oder Sportergebnisse) miteinander zu verbinden.
In diesem Zusammenhang nennt man den en dash im Deutschen auch Bis-Strich.
Beispiele
The academic year 2019–2020 begins in September. Das akademische Jahr fängt 2019 – 2020* im September an.
Our opening hours are 9–5 daily except Sundays. Unsere Öffnungszeiten sind: 9 – 17 Uhr* täglich außer sonntags.
We only have the jumper in sizes 38–46. Wir haben den Pulli nur in den Größen 38 – 46*.
We won the first leg 3–1. Wir haben das Hinspiel 3 : 1 gewonnen.
* Im Gegensatz zum Englischen werden im Deutschen hier in der Regel Leerstellen vor und nach dem Halbgeviertstrich verwendet, aber man kann auch auf die Leerstellen verzichten.
 
 
Der en dash wird anstelle der Präposition to (nach) oder against (gegen) verwendet, um zwei Substantive (oft zwei Eigennamen) miteinander in Verbindung zu bringen. Er wird auch verwendet, um eine Beziehung zwischen zwei Substantiven herzustellen, die nicht fest genug ist, um als zusammengesetztes Substantiv zu gelten.
Beispiele
The New York–Miami flight was delayed by three hours. Der Flug New York – Miami* hatte drei Stunden Verspätung.
I'm looking forward to the Dortmund–Tottenham match. Ich freue mich auf das Spiel Dortmund – Tottenham*.
He's never been north of the Mason–Dixon line. Er war noch nie in seinem Leben nördlich der Mason-Dixon-Linie**.
It was one of those father–son conflicts that you often get in family businesses. Es war einer dieser Vater-Sohn-Konflikte**, die es bei Familienunternehmen oft gibt.
* Im Gegensatz zum Englischen werden hier in der Regel Leerstellen vor und nach dem Halbgeviertstrich im Deutschen werden.
** In solchen Fällen werden im Deutschen in der Regel Bindestriche verwendet.
 
 
Sowohl der em dash als auch der en dash können bei Aufzählungen anstelle von Aufzählungspunkten verwendet werden. In der Regel wird die Aufzählung mit einem Doppelpunkt eingeleitet.
Beispiel
Please bring the following documents with you:
– passport
– birth certificate
– references
Bitte bringen Sie folgende Dokumente mit:
– Reisepass
– Geburtsurkunde
– Arbeitszeugnisse
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
 
 
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register.

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)
LEOs englische Grammatik