Weitere Aktionen

 Neue Diskussion starten Gespeicherte Vokabeln sortieren Suchhistorie

Grammatik

sal
sal Das Suffix sal Das Suffix sal bildet sächliche und weibliche Nomen. Die sächlichen Nomen gehören zu der Flexionsklasse es/e, die weiblichen zu der Flexionsklasse –/e. Es werden keine neuen Wörter mit sal gebildet.Es leitet ab: Verb zu Nomen sächliche Ableitungen: schicken + sal = Schicksal rinnen Rinnsal laben Labsal Weibliche Ableitungen: drängen + sal = Drangsal mühen Mühsal  
sollen: später eintretende Entwicklung
Um sollen im Sinne einer eine später eintretenden Entwicklung (oft Schicksal) wiederzugeben, verwendet man im Englischen in der Regel: • was to / were to
konsekutiv
Verb: Modalverb: dürfen