endeLEO
leo

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO oder spenden Sie!

 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Weitere Aktionen

 Neue Diskussion starten Gespeicherte Vokabeln sortieren Suchhistorie

Aus dem Umfeld der Suche

chance, adventure, hazard

Grammatik

Bildung von Fragen mit Hilfsverben und mit dem Verb 'to be'
Fragen mit den Hilfsverben have (have / has seen usw.), will (will tell usw.), would, can, could, may, might, must, should, need (need I remind you usw.), ought (to), dare (dare I ask usw.) sowie mit dem Verb to be (ob als Hilfs- oder Vollverb verwendet) werden wie im Deutschen durch einfache Umstellung von Subjekt und Hilfsverb gebildet. Dabei kann das Subjekt auch aus mehreren Worten bestehen (z. B. everyone at the party). Im Gegensatz zum Deutschen steht das Hauptverb nicht am Ende des Satzes. Wenn im englischen Satz mehrere Hilfsverben erschienen, steht nur das erste Hilfsverb vor dem Subjekt.
Betonung des Imperativs mittels 'you'
Durch Einfügen von you unmittelbar vor dem Imperativ kann man eine Aussage bestimmter oder sogar bedrohlicher machen. Je nach Stimmlage kann das eingefügte you auch sanfter, aber trotzdem bestimmt wirken.
können – idiomatische Wendungen ohne 'can' und 'could'
Es gibt eine Reihe englischer Wendungen, in denen sich das deutsche können nicht unmittelbar wiederfindet.
Verneinung von Aussagesätzen mit Hilfsverben und mit dem Verb 'to be'
Sätze mit den Hilfsverben have (have / has seen usw.), will (will tell usw.), would, can, could, must, should, need (need I remind you usw.), dare (dare I ask usw.) sowie mit dem Verb to be (ob als Hilfs- oder Vollverb verwendet) bilden die verneinte Form durch Anhängen von -n't oder - seltener und nur zur Betonung oder im förmlichen Englisch - Hinzufügung von not. - I am / I'm wird zu I'm not, betont auch I am not - he / she / it is wird zu he / she / it isn't, betont auch he's / she's / it's not, förmlich oder starkt betont he / she / it is not - I will / I'll wird zu I won't, betont auch I will not - I can wird zu I can't, betont auch I cannot (zusammengeschrieben) Bei den Hilfsverben may, might, ought (to) fügt man in der Regel not hinzu, obwohl mightn't und oughtn't auch möglich, aber selten sind.
 


Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch - leo.org: Startseite
SUCHWORT - LEO: Übersetzung im Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch
LEO.org: Ihr Wörterbuch im Internet für Englisch-Deutsch Übersetzungen, mit Forum, Vokabeltrainer und Sprachkursen. Natürlich auch als App.
Lernen Sie die Übersetzung für 'SUCHWORT' in LEOs Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch. Mit Flexionstabellen der verschiedenen Fälle und Zeiten ✓ Aussprache und relevante Diskussionen ✓ Kostenloser Vokabeltrainer ✓
 Die Vokabel wurde gespeichert, jetzt sortieren?
 Der Eintrag wurde im Forum gespeichert.
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen