Advertising

Support LEO:

Navigation

Die Pronominaladverbien: Form

Die Pronominaladverbien sind Verbindungen zwischen den Adverbien da, hier und wo mit gewissen Präpositionen (siehe Tabelle unten).

Zwischen da oder wo und einer mit Vokal beginnenden Präposition steht ein r. Zum Beispiel:

da + auf = darauf
da + unter =  darunter
wo + auf = worauf
wo + über = worüber

Auf dar- beginnenden Pronominaladverbien können umgangssprachlich zu dr- verkürzt werden:

darauf – drauf
darunter – drunter
darüber – drüber

Pronominaladverbien können in der Standardsprache nicht getrennt werden. Getrennte Formen kommen nur in der Umgangssprache vor:

Standardsprachlich:Nur umgangsprachlich,
standardsprachlich nicht korrekt:
Ich habe dazu keine Lust.  Ich habe da keine Lust zu.
Hierbei kann ich mir nichts vorstellen.Hier kann ich mir nichts bei vorstellen.
Wovon sollen sie denn leben?Wo sollen sie denn von leben?

Vollständige Liste der Pronominaladverbien:

 da(r)-dr-hier-wo(r)-
andarandranhieranworan
aufdaraufdraufhieraufworauf
ausdarausdraushierausworaus
beidabei-hierbeiwobei
durchdadurch-hierdurchwodurch
fürdafür-hierfürwofür
gegendagegen-hiergegenwogegen
hinterdahinter-hierhinterwohinter
indarin/darein** drin/dreinhierin/hierein worin/worein 
mitdamit-hiermitwomit
nachdanach-hiernachwonach
nebendaneben-hiernebenwoneben
obdarob**drob--
überdarüberdrüberhierüberworüber
umdarumdrumhierumworum
unterdarunterdrunterhierunterworunter
vondavon-hiervonwovon
vordavor-hiervorwovor
widerdawider**---
zudazu-hierzuwozu
zwischen dazwischen-hierzwischenwozwischen

darob, dawider

Die beiden Pronominaladverbien darob und dawider sind veraltet und kommen nur selten im gehobenen Sprachgebrauch vor.

darin/darein, hierin/hierein, worin/worein

Die Adverbien darin, hierin und worin beziehen sich auf das eine Lage bezeichnende, statische in (mit Dativ):

die Schublade und alles, was darin liegt
Der Schlüssel liegt
hierin.
das Haus,
worin er wohnte

Die Adverbien darein, hierein und worein beziehen sich auf das eine Richtung angebende in (mit Akkusativ):

die Schublade und alles, was du darein gelegt hast
Leg den Schlüssel
hierein!
das Haus,
worein er geflüchtet war

Die Formen mit –ein sind veraltet oder nur noch im gehobenen Sprachgebrauch üblich. In der Standardsprache verwendet man die Fügung Präposition + Pronomen oder andere Umschreibungen:

die Schublade und alles, was du in sie hineingelegt hast
Leg den Schlüssel
hierhinein!
das Haus,
in das er geflüchtet war









Regionale Varianten





 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
 
 
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register. 

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)
LEOs deutsche Grammatik