Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

Der Attributsatz

Attributsätze sind Nebensätze, die Attribut zu einer Nomengruppe sind. Attributsätze beziehen sich auf ein im Hauptsatz stehendes Nomen (seltener Pronomen) und bestimmen dieses näher.

Attributsätze können unterschiedliche Formen haben. Die eingeleiteten Attributsätze sind Relativsätze:

 Relativsätze  Eingeleiteter Nebensatz mit Relativpronomen
Der Dichter, der in Deutschland wohnte, war vor allem in Frankreich bekannt.
Das Haus,
das dort drüben steht, gehört meinem Onkel.
Der Witz,
über den ihr lacht, ist gar nicht so lustig.

Auch mit Pronominaladverb wo(r)-
Das ist alles,
worum ich euch bitte.

Eingeleiteter Nebensatz mit Relativadverbien wie wo, woher, wohin, weswegen, wenn, warum, weshalb, wie 
Sie lebt in Freiburg, wo sie auch studiert hat.
Die Stadt,
woher er kommt, liegt in Südfrankreich.

 

Partizipialkonstruktion

Der Schauspieler, in Deutschland geboren, wurde in Amerika ein Star.
Eine Medienkampagne,
gerichtet auf Jugendliche, soll den Alkoholkonsum eindämmen.


Attributsätze im weiteren Sinne

Die oben stehenden Sätze sind Attributsätze im engeren Sinne.

Die folgenden Sätze sind nur der Form nach Attributsätze. Sie beziehen sich meist auf ein von einem Verb oder Adjektiv abgeleitetes Nomen und lassen sich zu entsprechenden Subjektsätzen oder Objektsätzen umformulieren. Zum Beispiel:

Mit dass eingeleiteter Nebensatz
Es besteht die Hoffnung, dass es noch Überlebende gibt.
= Man hofft, dass es noch Überlebende gibt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass du Recht hast, ist gering.
= Dass du Recht hast, ist kaum wahrscheinlich.

Infinitivkonstruktion
Es besteht die Hoffnung, noch Überlebende zu finden.
= Man hofft, noch Überlebende zu finden.

Die Schwierigkeit, eine Wohnung zu finden, wird immer größer.
= Eine Wohnung zu finden wird immer schwieriger.

Uneingeleiteter Nebensatz
Sie äußerte den Wunsch, du mögest bald gesund werden.
= Sie wünschte, dass du bald gesund werden mögest.

Mit ob oder Fragewort eingeleiteter Nebensatz
Er stellte die Frage, ob/wann er kommen dürfe.
= Er fragte, ob/wann er kommen dürfe.





 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.
LEOs deutsche Grammatik