LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO oder spenden Sie!

Navigation

6.3 Abgrenzung von Präpositionen zu anderen Wortarten

 
Eine Reihe englischer Wörter kann sowohl als Präposition als auch als Konjunktion* oder als Adverb (zur → Definition) verwendet werden. Eine Präposition bezieht sich auf ein Substantiv oder Pronomen und braucht immer ein Objekt bzw. eine Ergänzung, auf die sie sich bezieht. Ein Adverb bestimmt ein Verb, ein Adjektiv, ein weiteres Adverb oder einen ganzen Satz bzw. Satzteil näher. In vielen Fällen ist die deutsche Entsprechung je nach Wortart unterschiedlich (nur wichtige Bedeutungen angegeben):
Bedeutung als PräpositionBedeutung als Adverb
aboutüber; umum; herum; etwa; circa
aboveüberdarüber; oben
acrossüber; (quer) durchüber; herüber; hinüber
afternach; hinter; gemäßdanach; nachher; hinterher
alongentlang; längsentlang; weiter; vorwärts; der Länge nach
aroundum ... herumherum; ringsherum; rundherum
beforevorfrüher; zuvor; vorher; schon einmal
behindhinterdahinter; hinten; zurück
belowunter; unterhalbdarunter; unten; nachstehend
beneathunter; unterhalbdarunter; unten
beyondjenseits; außerhalbdarüber hinaus; drüben
bydurch; von; mittels; bei; bisvorbei
downherunter; hinunterunten; herunter; hinunter
inin; an; auf; beiherein; hinein
insideinnerhalbinnen; drinnen
nearnahe; beiin der Nähe
offvonab; weg; davon
onauf; an; bei; inan; ein / eingeschaltet
oppositegegenübergegenüber
outausheraus; hinaus; raus; außen
outsideaußerhalb; vordraußen; außen
overüberherüber; hinüber; rüber; vorbei
pastvorbei an; nachvorbei; vorüber
roundum; um ... herumherum; ringsherum
throughdurch; mittelshindurch
underunterdarunter; hinunter; unten
underneathunter; unterhalbdarunter; unterhalb
uphinauf; raufauf (= wach); hinauf; hoch; oben
withininnerhalb; binneninnen; drin

Beispiele
I waited outside the cinema for half an hour but she didn’t show up.
(Hier bezieht sich „outside“ auf das Substantiv „cinema“ und ist deswegen eine Präposition.)
Ich wartete eine halbe Stunde vor dem Kino, aber sie kam nicht.
Would you mind waiting outside till we’re finished?
(Hier beschreibt „outside“, wo die Person warten soll und ist dementsprechend ein Adverb des Ortes.)
Würden Sie bitte draußen warten, bis wir fertig sind?
You shouldn’t be eating sweets before dinner!
(Hier bezieht sich „before“ auf das Substantiv „dinner“ und ist deswegen eine Präposition.)
Du solltest keine Süßigkeiten vor dem Abendessen naschen!
I’m sure I’ve seen him before but I can’t remember where.
(Hier beschreibt „before“, wann der Sprecher meint, ihn gesehen zu haben, und ist dementsprechend ein Adverb der Zeit.)
Ich bin mir sicher, dass ich ihn schon mal gesehen habe, aber ich weiß nicht mehr wo.
Die Tatsache, dass eine Präposition ein Objekt bzw. eine Ergänzung benötigt, bedeutet jedoch nicht, dass das Objekt bzw. die Ergänzung unmittelbar auf die Präposition folgen muss. Dieses Phänomen nennt sich preposition stranding, da sich die Präposition von ihrem Objekt entfernt hat und gewissermaßen „gestrandet“ ist. Sogenannte stranded prepositions sind besonders im gesprochenen Englischen absolut üblich.
Beispiele
I don’t know what all the fuss is about.
(Die Präposition „about“ bezieht sich auf das Pronomen „what“.)
Ich weiß nicht, was die ganze Aufregung soll!
I have no idea where we’re going to.
(Die Präposition „to“ bezieht sich auf den Mehrwortausdruck „where we’re going“. In diesem Fall könnte man aber auch auf die Präposition verzichten.)
Ich habe keine Ahnung, wohin wir fahren.
Werbung
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
 
 
LEOs englische Grammatik