Grammatiksuche
Advertisement

Support LEO:

Navigation

 
2 Das Substantiv

 
Das Substantiv (Hauptwort, Namenwort) dient zur Benennung von Menschen, Tiere, Sachen u. Ä.

2.a Allgemeines zum englischen Substantiv

 
Substantive können im Englischen wie im Deutschen mit einem Artikel (Geschlechtswort) versehen sein und in der Regel im Singular (Einzahl) und Plural (Mehrzahl) auftreten.

2.b Substantive im Satzzusammenhang im Deutschen und im Englischen

 
Anders als in vielen Sprachen verändert sich im Englischen die Form des Substantivs bzw. des dazugehörigen Artikels nicht, unabhängig davon, ob es dem Subjekt oder einem Objekt (direkt oder indirekt) im Satz entspricht. Lediglich im Genitiv findet eine Art Deklination (Beugung) statt, siehe → 2.2 Der Genitiv.
Die vorangehende Aussage lässt bereits erahnen, dass im Deutschen und im Englischen unterschiedliche Prinzipien zur Charakterisierung von Substantiven innerhalb eines Satzes zugrunde liegen. Dazu einige kurze Erklärungen:
 
Im deutschen Satz entsprechen Substantive im Nominativ (1. Fall, Wer-Fall) dem Subjekt (Satzgegenstand) des Satzes. Die Objekte (Satzergänzungen) eines Satzes stehen im Genitiv (2. Fall, Wes-Fall, Wessen-Fall), Dativ (3. Fall, Wem-Fall) oder Akkusativ (4. Fall, Wen-Fall). Sowohl das Substantiv als auch ggfs. es begleitende Artikel und Adjektive können in den verschiedenen Fällen verschiedene Formen ausbilden (Flexionen, Deklinationsformen, Beugungsformen).

Im englischen Satz wird, da Substantive unabhängig vom Fall nahezu unverändert bleiben, nicht die Deklination als grundlegender Ansatz zur Charakterisierung von Substantiven verwendet: Man unterscheidet im Wesentlichen den Subjektfall (im Deutschen Nominativ) und den Objektfall, bei diesem wieder das direkte Objekt (im Deutschen Akkusativ) vom indirekten Objekt (im Deutschen in der Regel Dativ), das mit einer Präposition verbunden ist oder verbunden werden könnte.
Beispiele
The boy gave the money to the busker. Der Junge gab das Geld dem Straßenmusikanten.
bzw. im Englischen ohne Präposition:
The boy gave the busker the money. Der Junge gab dem Straßenmusikanten das Geld.
Die beiden Satzvarianten zeigen, dass die englischen Artikel und Substantive unabhängig vom Fall unverändert bleiben, im Deutschen ist zwar die Akkusativform gleich der Nominativform („das Geld“), im Dativ jedoch findet gegenüber dem Nominativ eine Änderung von „der Straßenmusikant“ zu „dem Straßenmusikanten“ statt.

2.c Übersicht über die behandelten Aspekte

Die Grammatik für das englische Substantiv umfasst wenige Aspekte, doch diese haben es in sich. Besonders mit der Pluralbildung lassen sich ganze Bücher füllen und englische Referenzwerke sind sich keineswegs in jedem Fall einig. Dementsprechend ist das Unterkapitel für den Plural das mit Abstand umfassendste.

2.1 → Der Plural

2.2 → Der Genitiv

2.3 → Das grammatische Geschlecht

2.4 → Die Großschreibung im Englischen
Keine relevanten Übersetzungen
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
 
 
LEO: Additional information
 
LEO: Conjugation/declension table

You need to be logged in to start a new thread. Registration and participation are free!

You can search the forum without needing to register.

You need to be logged in to use the vocabulary trainer. Registration and use of the trainer are free of charge

 
Recent lookups (click on a word to display the dictionary results again):
#Search term(s)
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)
LEOs englische Grammatik